Zimt-Mousse mit Gewürzorangen und Vanilleeis

 
GEWÜRZORANGEN: 8 Orangen
  2 Blutorangen
  20g Speisestärke
  100ml Zitronensaft
  80g Zucker
  1 Zimtstange
  1 Vanilleschote
  1 Sternanis
  2 Nelken
 
VANILLEEIS: 2 Vanilleschoten
  0.25l Milch
  250g Sahne
  6 Eigelb
  150g Zucker
 
ZIMTMOUSSE: 3 Scheib. Weisse Gelatine
  0.25l Milch
  2 Eigelb
  50g Zucker
  2 geh. TL Zimtpulver
  2tb Amarettolikör
  300g Schlagsahne
   Schokoladenornamente; zum Verzieren
 
ERFASST AM 08.01.00 VON:  Petra Holzapfel Harald Schmitt in Brigitte 20/



Zubereitung:
Für die Gewürzorangen: 1/4 der hellen und die Blutorangen dick
schälen, so dass die weisse Haut vollständig entfernt wird. Filets
zwischen den Trennhäuten herauslösen. Saft dabei auffangen.
Orangenfilets beiseite legen. Restliche Orangen auspressen und zusammen
mit dem aufgefangenen Saft 400 ml (bezogen auf 8 Portionen) abmessen.
Stärke mit etwas Saft verrühren. Restlichen Orangen- und
Zitronensaft, Zucker, Zimtstange, ausgekratztes Vanillemark,
Vanilleschote, Sternanis und Nelken 5 Minuten kochen. Durch ein Sieb
giessen, wieder in den Topf füllen und die Speisestärke unter Rühren
in den Saft giessen. Nochmals aufkochen, in eine Schüssel geben und
die Orangenfilets hineingeben. Durchziehen lassen.

Für das Vanilleeis: Vanilleschoten längs aufschneiden und das Mark
herauskratzen. Vanilleschoten, Vanillemark, Milch und Sahne aufkochen.
Topf von der Kochstelle nehmen. Eigelb und Zucker verschlagen und in
die heisse Milch-Sahne-Mischung rühren. Unter Rühren nochmals
erhitzen, bis die Creme etwas dicklich wird. Creme durch ein feines
Sieb rühren und erkalten lassen. In der Eismaschine gefrieren lassen
oder in eine Metallschüssel füllen und alle 30 Minuten mit einem
Schneebesen kräftig durchschlagen.


Für die Zimtmousse: Gelatine einweichen. Milch aufkochen und von
der Kochstelle nehmen. Eigelb und Zucker mit einem Schneebesen
verschlagen und langsam unter Rühren in die heisse Milch geben.
Mischung unter Rühren so stark erhitzen, dass die Creme dicklich wird.
Zimt und Amaretto dazugeben. Gelatine ausdrücken und in der heissen
Creme auflösen. Creme kalt stellen. Sahne steif schlagen.
Sobald die Creme anfängt zu gelieren, Schlagsahne unterheben. Creme
mindestens 4 Stunden kalt stellen. Mit einem Esslöffel Nocken daraus
abstechen und auf Teller legen. Mit Schokoladenornamenten verzieren.
Eis zu Kugeln formen und ebenfalls auf den Tellern anrichten. Zur
Dekoration evt. ein Stück feines Hippengebäck in die Eiskugel
stecken. Orangenfilets und etwas Sud auf die Teller geben und
servieren.

Anmerkung Petra: Gewürzorangen und Mousse gemacht, sehr fein. Bei
den Orangen doppelte Menge an Orangenfilets verwenden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Apfel-Bananen-Potpourri auf Weinschaum
Vorbereitung: Apfelhaus ausstechen, Apfel schälen und in eineinhalb Zentimeter dicke Scheiben schneiden, mit etwas Zitr ...
Apfelbecher
Die Äpfel schälen und in kleine Scheiben schneiden. Ein paar Minuten lang mit 30g Zucker und einem Stück Zimt im Wein ko ...
Apfelbecher
Zubereitung: Die geschälten und entkernten Äpfel in Würfel schneiden, in Butter und Zucker karamelisieren, mit Calvados ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe