Buchweizengnocchi

 
für die Gnocchi:: 800g mehligkochende Kartoffeln
  2 Zwiebeln
  3tb Olivenöl
  150g Buchweizengrütze
  400ml Wasser
   Salz
  60g Butter
  2 Eigelb
  3tb Vollkorn-Weizenmehl
   geriebene Muskatnuß
 
für die Sauce :: 250g kleine Champignons
  20g Butter
  0.5l Hühnerbrühe
  125g Doppelrahmfrischkäse mit Kräutern
  2tb Creme fraîche
   weißer Pfeffer aus der Mühle
 
Außerdem :: 250g Prinzeßbohnen
  250g Zuckerschoten
  250g grüner Spargel
  30g Butter



Zubereitung:
Gnocchi: Kartoffeln mit Schale kochen. Zwiebeln pellen, fein würfeln, im Öl
glasig braten. Buchweizen zufügen und kurz anrösten. Wasser angießen, salzen
und aufkochen. Buchweizen bei milder Hitze in 25-30 Minuten ausquellen, dann
abkühlen lassen. Kartoffeln abziehen, durch die Presse drücken und auch
erkalten lassen. Mit Buchweizen, 20g Butter, Eigelb und Mehl zu einem festen
Teig kneten. Mit Salz und Muskat würzen.
Reichlich Salzwasser in einem großen Topf bis kurz vorm Kochen erhitzen
(Wasser darf nicht kochen !). Vom Teig mit zwei Eßlöffeln gleichmäßige Gnocchi
(Klößchen) formen und ins Wasser gleiten lassen. Dabei stets nur etwa acht
Klößchen gleichzeitig garen.
Sie sind fertig, sobald sie an die Oberfläche steigen. Mit einem
Schaumlöffel herausheben, gründlich abtropfen lassen und mit etwas
zerlassener Butter beträufeln. Warm halten, bis alle fertig sind.
Sauce : Champignons putzen, in dünne Scheiben schneiden und in der Butter
andünsten. Brühe angießen und aufkochen. Den Käse einrühren und schmelzen
lassen. Die Sauce bei starker Hitze etwas einkochen lassen. Mit Creme fraîche
verfeinern, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Gemüse: Zuckerschoten und Prinzeßbohnen abfädeln. Spargel schälen und in
etwa sechs Zentimeter lange Stücke scheiden. Getrennt voneinander in reichlich
Salzwasser die Bohnen sechs bis acht Minuten, die Zuckerschoten drei bis vier
Minuten und den Spargel zwölf bis fünfzehn Minuten garen. Abgießen und in der
erhitzten Butter schwenken.
Gnocchi, Gemüse und Sauce auf Tellern anrichten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hacksteaks mit Schafkäse
Das trockene Brötchen in Wasser einweichen. Die Zwiebel fein hacken und mit dem ausgedrückten Brötchen und dem Ei un ...
Hacksteaks mit Schafskäse
Brötchen in Wasser einweichen, Zwiebel feinwürfeln, Beefsteakhack mit den ausgedrückten Brötchen, Zwiebeln, Ei, Sahn ...
Hacksteaks mit Zwiebelringen
Hackfleisch mit eingeweichtem und wieder fest ausgedrücktem Brötchen, Ei, Petersilie, Pfeffer, Salz, Paprika und Sen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe