Zitronenmelisse-Parfait mit Pfirsichsauce

  50ml Wasser
  75g Zucker
  1 Zitrone; abgeriebene Schale und Saft
  4 Eigelb
  150ml Creme fraiche; Sauervollrahm
  250ml Rahm
  5 Zweige Zitronenmelisse
 
PFIRSICHSAUCE: 500g Gelbe Pfirsiche
  1 Zitrone; Saft
  100ml Weißwein
  75g Zucker
 
ZUM GARNIEREN:  Zitronenmelissenblätter



Zubereitung:
Wasser, Zucker, Schale und Zitronensaft zusammen aufkochen und eine
Minute lebhaft kochen lassen.

Die Eigelb in eine Schüssel geben. Unter Rühren den kochendheissen
Zitronensud dazugiessen. Alles solange kräftig schlagen, bis eine
helle, dickliche Creme entstanden ist.

Die Creme fraiche unterrühren. Den Rahm steifschlagen. Unter die Creme
ziehen. Die Zitronenmelissenblätter von den Zweigen zupfen und in
feinste Streifchen schneiden. Ebenfalls unter die Creme ziehen.

Eine beschichtete Cake- oder eine Terrinenform mit Klarsichtfolie
auslegen; am besten geht dies, wenn man die Folie kurz unter kaltem
Wasser benetzt. Die Creme einfüllen. Mindestens 3 Stunden, besser aber
länger gefrieren lassen.

Für die Sauce die Pfirsiche kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt
abschrecken, dann die Haut abziehen. Die Pfirsiche halbieren, den Stein
entfernen und die Früchte in Schnitze schneiden. Mit dem Zitronensaft,
dem Weisswein und dem Zucker in eine Pfanne geben und zugedeckt weich
kochen. Im Mixer oder mit dem Stabmixer pürieren.
Nach Belieben nachsüssen und auskühlen lassen.

Zum Servieren das Parfait auf eine Platte stürzen, die Folie abziehen
und die Glace in Scheiben schneiden. Auf Teller anrichten, mit
Pfirsichsauce umgiessen und mit Zitronenmelissenblättern garnieren.

Tip: Wird das Parfait längere Zeit im voraus zubereitet, unbedingt
nach dem Stürzen im Kühlschrank während ca. 30 Minuten leicht
antauen lassen, damit sich die Aromen des Parfaits wieder voll
entwickeln können.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Nusscreme
Die Sahne mit dem Rum vermengen, Puderzucker sowie die Eigelb zugeben und gut verrühren. Im kochenden Wasserbad schlagen ...
Nusseis
1. Milch, Sahne und 200 g Zucker aufkochen. 2. Eier, Eigelb und 50 g Zucker verrühren. 3. (1) zur Hälfte i ...
Nusseis A La Maus
Die Haselnüsse in der trockenen Pfanne unter ständigem Schütteln von allen Seiten goldbraun rösten. Nicht zu dunkel ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe