Buchweizen-Perlen

  800g Gschwellti (mehlig kochend, z.B. Christa)
  2 Eier frisch, verklopft
  150g Buchweizenmehl
  125g Mehl
  1.5 geh. TL Salz
  400g Rosenkohl frisch



Zubereitung:
Gschwellti heiss schälen, durchs Passe-vite in eine grosse Schüssel
treiben, auskühlen Die Eier darunter rühren, Buchweizenmehl, Mehl und
Salz zugeben, zu einer feuchten, festen Masse mischen zugedeckt ca 30
Minuten kühl stellen



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Küttiger Rüebli Eintopf
Die Karotten schälen und in Schiefel schneiden ( Karotten in die Hand nehmen und so schneiden als wolle man ein Bleistif ...
Kuvteh
Die Hälfte der Zwiebelwürfel in Butterschmalz goldbraun anschwitzen, Mandelstifte zugeben und mitbräunen. Datteln, Rosin ...
Kwass, russisches hausgemachtes Dünnbier
Dieses leicht alkoholische Getränk ist ein wichtiger Bestandteil vieler russischer Suppen. Seine Herstellung ist ziemlic ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe