Zuppa Romana

 
Biskuit:: 3 Eier (Kl. M)
  0.5 Vanilleschote, Mark
  100g Zucker
  100g Mehl
 
Füllung:: 80ml brauner Rum
  200g gemischte kandierte Früchte
  1 Vanilleschote
  1l Milch
  6 Eigelb (Kl. M)
  150g Zucker
  60g Speisestärke
  1tb Kakaopulver
  2 Eiweiss (Kl. M)
  80g Zucker
   Salz



Zubereitung:
1. Für den Biskuit Eier, Vanille und Zucker in eine Schüssel geben
und mit den Quirlen des elektrischen Handrührgerätes cremig-schaumig
schlagen. Das gesiebte Mehl nach und nach zugeben und dabei mit einem
Teigschaber vorsichtig unterheben. Biskuitmasse auf ein mit Backpapier
ausgelegtes Backblech streichen und im vorgeheizten Backofen auf der 2.
Schiene von unten bei 170 Grad (Umluft 150 Grad) 15 Min. backen.
Biskuit abkühlen lassen.

2. Für die Füllung Rum zu den kandierten Früchten geben und 2
Stunden marinieren. Die Vanilleschote längs halbieren, Mark
herauskratzen. Vanilleschote- und Mark zur Milch geben und einmal
aufkochen lassen. Abkühlen lassen. Eigelb und Zucker mit den Quirlen
des elektrischen Handrührgerätes schaumig aufschlagen.
Nach und nach die Speisestärke einrieseln lassen und gut verrühren.
Aus der Vanillemilch die Schoten entfernen. Milch zur Eimasse geben,
gut verrühren und in einen Topf füllen. Unter ständigem Rühren
aufkochen, bis die Masse cremig-dicklich ist.
Durch ein feines Küchensieb in eine Schale streichen. Die Hälfte der
Masse in eine andere Schale geben und mit dem Kakaopulver verrühren.
Cremes abkühlen lassen.

3. Vom Biskuit das Backpapier abziehen und aus dem Biskuitboden 2
Kreise (Durchmesser 18 cm) ausstechen. Abgekühlte Vanillecreme in die
Glasschale ( Durchmesser 18cm, Höhe 8 cm) füllen und gleichmässig
verstreichen. Die Hälfte der kandierten Früchte gleichmässig darauf
verteilen und mit einem Biskuitkreis abdecken.
Auf den Biskuit die Kakaocreme streichen und mit den restlichen
Früchten bedecken. Zweiten Biskuitkreis darauf legen, leicht
andrücken und mit Klarsichtfolie abdecken. 2 Stunden in den
Kühlschrank stellen.

4. Eiweiss mit einer Prise Salz im Schlagkessel der Küchenmaschine
halb steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen und so
lange weiterschlagen bis der Zucker sich aufgelöst hat und der
Eischnee fest ist. Masse in einen Spritzbeutel mit grosser Sterntuelle
füllen. Von der kalten Zuppa Romana die Folie entfernen und die
Baisermasse dekorativ auf die obere Schicht aufspritzen. Mit einem
Bunsenbrenner hellbraun abflämmen und servieren.

Zubereitungszeit: 1 Stunde 30 Min. (plus Kühl- u. Marinierzeit)

Weinempfehlung: Muffato della Sala, weiss - nördl.von Orvieto

http://www.3sat.de/3sat.php?http://www.3sat.de/geniessen/rezepte/494
43/index.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Conchiglie, gefüllt mit Ricotta und Rucola
Die Riesen-Conchiglie in einem grossen Topf mit sprudelndem Salzwasser al dente kochen und abtropfen. Die Pastamuscheln ...
Confiture au lait, (Dulce de Leche), erster Teil
1/2 ts doppeltkohlensaures Natrium (Natron) MMMMM----------------------------REF--------------------------------- ...
Confiture au lait, (Dulce de Leche), zweiter Teil
Fabien Campagne: Confiture de lait ou dulce de leche. Bisher habe ich noch kein zufrieden stellendes Rezept gefunden, d ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe