Bulgur Pilaf nach Art von Kavurma (*)

  250g Bulgur
  75g Butter ODER Kochfett
  100g Zwiebeln; feingehackt
  50g Peperoni; gehackt
  200g Tomaten; enthäutet, entkernt und gehackt
  0.5ts Salz (oder nach Belieben)
  500ml Brühe
 
ZUM GARNIEREN:  Einige Zweige Minze; gehackt



Zubereitung:
(*) Bulgur Pilavi Kavurma Yöntemi Die Butter erhitzen, die Zwiebeln
zugeben und 5 Minuten braten.
Peperoni hinzufügen, 3 Minuten braten. Bulgur dazutun und unter
Rühren 4-5 Minuten braten. Die Tomaten zufügen und weitere 4-5
Minuten braten. Mit Salz bestreuen und die kochende Brühe angießen,
Deckel auflegen. 3 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen, dann
10-15 Minuten bei geringer Hitze, bis die Flüssigkeit absorbiert ist
und Löcher an der Oberfläche erscheinen.

Auf sehr geringe Hitze schalten, Tuch zwischen Topf und Deckel legen
und 20 Minuten stehenlassen. Mit einem gelochten Spatel vorsichtig den
Pilaf vom Boden des Topfes lösen und umwenden. Topf wieder zudecken
und nochmals 10 Minuten stehenlassen.

Mit gehackter Minze bestreut servieren.

Info: Die Entdeckung von Bulgur-Körnern an der Ausgrabungsstätte des
sieben- bis achttausend Jahre alten Catalhöyük wirft die Frage auf,
ob man schon vor so langer Zeit Bulgur Pilaf zubereitet hat. Da die
weiteren Grundzutaten Fett und Wasser sind, wird angenommen, daß dies
der Fall ist. Mir gefällt der Gedanke, daß meine Vorliebe für Bulgur
schon von Menschen geteilt wurde, die vor so langer Zeit gelebt haben.

Anmerkung: Die Mengenangaben in diesem Rezept basieren auf der
Annahme, daß ein fünfgängiges türkisches Menü geplant ist. Besteht
das Menü aus weniger Gängen, kann die Menge pro Person erhöht werden.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Nürnberger Schäufele
Das Gemüse putzen, Zwiebeln achteln, Möhren in Stifte und Lauch in 2 cm große Stücke schneiden. Das Fleisch mit Salz u ...
Nürnberger Siedfleisch-Platte
Salzwasser und Gewürze im Topf auf 3 zum Kochen bringen, Fleisch und Markknochen hineingeben und 1 1/2 - 2 Std. auf 1 od ...
Nürnberger Thymianbraten
Rinderbraten mit den Gewürzen einreiben. Mit einigen dünnen Scheiben Speck umhüllen und festbinden. In Öl anbraten, aus ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe