Bulgur-Fleisch-Klösschen - Kibbeh Mischwye

 
FÜLLUNG: 50g Walnusskerne
  250g Lammfleisch; oder Rindfleisch, mager
  2md Zwiebeln
  2tb Ghee; oder Butterschmalz
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
  0.5 geh. TL Chilipulver
  0.5 geh. TL Zimtpulver
  0.5 geh. TL Pimentpulver
  0.5 geh. TL Kreuzkümmel; gemahlen
  25g Pinienkerne
 
KLÖSSCHEN: 250g Feines Bulgur
  500g Lammfleisch; oder Rindfleisch, mager
  1sm Zwiebel
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
  1 geh. TL Paprikapulver edelsüss
  1l Pflanzenöl; zum Fritieren



Zubereitung:
Für die Füllung die Walnusskerne grob hacken. Das Fleisch kalt
abspülen, trockentupfen und in etwa 1/2 cm grosse Würfel schneiden.
Zwiebeln schälen, fein würfeln. Ghee oder Schmalz in einer grossen
Pfanne erhitzen und das Fleisch bei grosser Hitze so lange anbraten,
bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Zwiebeln hinzufügen und unter
Rühren glasig braten. Salz, Gewürze, Walnuss- und Pinienkerne
dazugeben, noch kurz mit anbraten, dann die Füllung beiseite stellen.

Für die Klösschen das Bulgur mit reichlich Wasser bedecken,
umrühren, Wasser abgiessen. Diesen Vorgang zweimal wiederholen. Dann
Bulgur in einem Sieb gut abtropfen lassen. Das Fleisch in kleine
Stücke schneiden. Zwiebel schälen und klein würfeln.

Fleisch und Zwiebel durch die feinste Scheibe des Fleischwolfs drehen.
Bulgur gut auspressen, mit dem Fleisch vermischen. Salz, Pfeffer und
Paprika dazugeben und alles noch zwei- bis dreimal durch den
Fleischwolf drehen, bis das Fleisch sehr fein zerkleinert ist. Die
Mischung mit den Händen gut durchkneten, so dass sich alles gut
verbindet.

Eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen. Den Bulgur-Fleischteig
in 24 (bezogen auf 4 Portionen) Teile teilen. Aus jedem Teil mit
angefeuchteten Händen ein eiförmiges Klösschen formen.

In jedes Klösschen von einem Ende aus mit dem Daumen eine Öffnung
drücken. Dafür das Klösschen am besten in die linke Hand nehmen und
zwischen Daumen und Zeigefinger der rechten Hand diese Öffnung
vergrössern, je dünner die Teigschicht dabei wird, umso besser. aber
Vorsicht, sie darf in keinem Fall reissen! Einen Teil der Füllung in
jedes Klösschen geben, die Öffnung mit feuchten Händen gut
verschliessen. Die Enden der eiförmigen Klösschen zu Spitzen formen.
Backofen auf 75°C vorheizen.

Öl in einer hohen schweren Pfanne erhitzen, bis an einem
hineingehaltenen Holzstäbchen Bläschen emporsteigen. Dann die
Temperatur auf mittlere Hitze herunterschalten. Die Klösschen
portionsweise unter Wenden in etwa 3-4 Minuten braun und knusprig
fritieren. Auf Küchenpapier entfetten, im Backofen (Umluft 50°C) bis
zum Servieren warmhalten.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Puten-Kokos-Ragout
Zuerst den Reis in gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung garen. Erdnusskerne nach Wunsch hacken und in einer Pfanne o ...
Puten-Kokosspieße
1. Fleisch waschen, trockentupfen, in Streifen schneiden. Satay- Pulver nach Anweisung verrühren. Über das Fleisch geben ...
Putenleber auf Linsensalat
Die Linsen in lauwarmem Wasser 1 Stunde einweichen, dann abgiessen und in reichlich frischem Wasser in 12 bis 15 Minuten ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe