Büsumer Krabbensuppe

  300g Ungeschälte Krabben
  30g Butter
  0.25l Creme fraiche
  1 Zwiebel kleingehackt
  2 Eigelb
  1 Würfel Krebssuppenpaste
  200ml Trockener Weisswein
  4cl Cognac
  1l Heisses Wasser
  1bn Schnittlauch
   Salz, Pfeffer, Zucker



Zubereitung:
Krabben unter fliessendem Wasser waschen, dann ausspülen.

Zerlassen Sie die Butter in einer Kasserolle, und schwitzen Sie darin
die kleingehackte Zwiebel glasig. Geben Sie die Krabbenschalen hinzu
und rühren gut durch. Löschen Sie ab mit Weisswein und Cognac.

Sobald der Sud aufgekocht ist, giessen Sie die Hälfte des heissen
Wassers zu und lassen den Sud weitere 15 Minuten kochen.

Währenddessen geben Sie die Krebssuppenpaste in einen zweiten Topf,
lassen die Paste schmelzen und löschen mit einen Schuss Cognac ab.

Seihen Sie den Krabbenschalenfond durch ein Sieb und rühren ihn in
den Topf mit der Krebssuppenpaste. Fügen Sie die andere Hälfte des
heissen Wasser hinzu. Mit je einer Prise Salz und Zucker sowie weissem
Pfeffer aus der Mühle abschmecken und weitere 10 Minuten köcheln
lassen.

Verschlagen Sie die Eigelb mit vier Fünfteln der Creme fraiche.
Rühren Sie diese Liaison unter die Suppe (Topf vom Feuer).

Jetzt erst legen Sie das Krabbenfleisch ein. Wenn es mitkocht, wird
es zäh.

Servieren Sie in vorgewärmten Suppentassen. Zum Schluss noch einen
Klacks Creme fraiche darauf - und mit gehacktem Schnittlauch
garnieren.

* Quelle: Nach Nordtext 21.12.95 Erfasst: Ulli Fetzer

Erfasser: Ulli

Datum: 06.02.1996

Stichworte: Suppe, Creme, Krabbe, Wein, Cognac, P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Eingelegte Chilis
Chilis waschen, Stiele abschneiden, Chilis mehrfach mit einer Nadel einstechen, damit Flüssigkeit eindringen kann. Schal ...
Eingelegte Chilis auf Karibische Art
Die Stengel entfern, die Chilis waschen und trockentupfen. Grössere Chilis halbieren. Zwiebeln und Möhren schälen und in ...
Eingelegte Chilischoten
Zwiebeln evtl. halbieren. Chilischoten waschen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Wasser, Essig und Zucker zum Koc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe