Caipirinha-Anleitung

 
Erfasst Am 09.08.00 Von:  Heidi Lunzer



Zubereitung:
Erst einmal heisst es Einkaufen. Und das habe ich eben gerade getan.
Limonen standen auf den Einkaufszettel. Schliesslich wollen wir 'ne
richtige Caipirinha zubereiten (Zitronen haben nix in der Caipi zu
suchen!).

Schritt 2 heisst "Limonen sezieren". Ränder abschneiden und den Rest
in Scheiben schneiden.

Spezialisten in Brasilien schneiden keine echten Scheiben, sondern
blättern die Limone sozusagen auf.

Als nächstes: Limonen ins Glas und stampfen. Dazu nimmt am besten
einen Caipi-Stampfer.

Keine Angst, das ganze sieht beim Zerstampf-Vorgang recht unappetitlich
aus, aber des g'hört so! Stampfen, stampfen, stampfen...bis der
Limonensaft fast ganz aus den Limonen rausgedrückt ist.

Dann kommt der Zucker. Aber bitte nicht wie in vielen deutschen Kneipen
& Bars braunen Zucker nehmen oder keinen normalen europäischen aus
Zuckerrüben hergestellten. Das ist so, als wenn man einen Pfälzer
Saumagen aus Hundefutter herstellen würde.
Weisser Rohrzucker muss es sein. Ich könnte immer platzen, wenn ich in
Deutschland zu Besuch bin und beispielsweise beim Caipi-Abend im Diablo
in Mannheim (ist glaub' ich jeden Donnerstag) braunen Rohrzucker in die
Caipi geschüttet bekomme. Kurpfuscher! Ca. 3-4 gehäufte Teelöffel
Zucker gehören in die Caipi! Dann der Schnaps. Viel mehr kommt
nämlich nicht mehr in die Caipi.
Zuckerrohrschnaps muss es natürlich sein. Wie z.B. hier der 51er.
Es gibt aber noch 'ne ganze Latte anderer guter Cachassas. Selbst in
Deutschland bekommt man die führenden brasilianischen Marken in einem
einigermassen gut sortierten Spirituosengeschäft zu kaufen.

... und rein mit dem Zeugs! Nur noch die Eiswürfel fehlen..

... und fertig ist sie, die Caipirinha. Jetzt heisst es nur noch Saude!
Wer schon mal 'ne richtige brasilianische Caipi getrunken hat weis,
dass man danach so richtig auf das typisch Brasil-Caipi- Feeling kommt.
Das heisst es dann so lange wie möglich halten...



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kohlrabi-Pfanne
Kartoffeln waschen, schälen und würfeln, Möhren waschen, in Scheiben schneiden. Gewürfelte Zwiebeln in Margarine dün ...
Kohlrabipüree
(*) Lieblingsgerichte der Fallers. Kohlrabi schälen, Blätter klein hacken und beiseite stellen. Kohlrabi auf einer Gemüs ...
Kohlrabi-Ravioli
Ravioliteig: Mehl und Salz mischen. Einen Kranz formen. Sämtliche Zutaten in die Mitte geben, zusammenfügen und gut knet ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe