Canard à l'orange (Ente mit Orangen, französische Art)

  1 Junge Ente
   Salz, Pfeffer
  1 Zweig Thymian
  1 Ungespritzte Orange diedünn abgeschn. Schaleund Fruchtfleisch
  1 Tas. heisses Wasser
  4 Orangen den Saft
  1 Unbehandelte Orange dieabgeriebene Schale
 
GARNITUR: 40g Butter
  1ts Zucker
  2 Orangen geschält, indünneScheiben geschnitten
  1pk Portwein od. Sherry



Zubereitung:
Die bratfertige Ente wird innen und aussen mit Salz und Pfeffer
eingerieben. Sollte die Brust zu fett sein, empfiehlt es sich, sie
mit einer Spicknadel an mehreren Stellen einzustechen.

In den Bauch gibt man ein Zweiglein Thymian oder Majoran,
Orangenschale sowie das entkernte und in Würfel geschnittene
Orangenfleisch. Man steckt die Öffnung mit einem kleinen
Holzspiesschen fest und gibt die Ente mit der Brust nach unten auf den
Rost eines gut vorgeheizten Ofens. In die Auffangschale darunter
kommt heisses Wasser, die Hälfte des Orangensaftes sowie die dünn
abgeriebene Schale einer Orange.

Nach einer 1/2 Stunde die Ente wenden, Hitze drosseln und den
restlichen Orangensaft über die Ente giessen.

Von nun ab alle 5 Min. den Braten mit dem Fond bestreichen. Sollte die
Flüssigkeit zu sehr verbrutzeln, muss heisses Wasser nachgegossen
werden. In 1 1/4 bis 1 1/2 Stunden ist die Ente braun und gar.

Garnieren: In der Pfanne Butter schmelzen, Zucker dazugeben und
solange rühren, bis die Masse zu karamelisieren beginnt. Nach und
nach die restlichen zwei Orangen hineintauchen. Nun nimmt man die
Ente aus dem Ofen, tranchiert sie, richtet sie auf einer heissen
Platte an, umgibt sie mit den karamelisierten Orangenscheiben und
stellt sie warm.

Fond sorgfältig entfetten, mit Portwein oder Sherry auffüllen, kurz
aufkochen. Dazu passen vorzüglich Röstkastanien.

* Quelle: Nach SÜDWEST-TEXT Sendung "Vitaminspritze"
von Kathrin Rüegg und Werner O. Feisst. 14.03.96
Erfasst: Ulli Fetzer

Erfasser: Ulli

Datum: 03.05.1996

Stichworte: Geflügel, Dunkel, Ente, Orange, Frankreich,
P4



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kalte Gurkensuppe
Gurken schälen, längs halbieren, entkernen, in Scheiben schneiden. Gurkenscheiben mit Mineralwasser im Mixer pürieren, i ...
Kalte Gurkensuppe
Gurken putzen, schälen, in Stücke schneiden, pürieren. Quark und Joghurt unterrühren; mit Salz, Tabasco und Zitronen ...
Kalte Gurkensuppe - Naing Kuk
Die Gurken in sehr dünne Scheiben schneiden und in einer Marinade aus den übrigen Zutaten marinieren. 15 Minuten ziehen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe