Cannelloni, gefüllt mit Lauch, Spinat und Steinpilzen

 
Nudelteig: 250g Mehl
  100g Hartweizengrieß
  2 Eier
  4 Eigelb
  2tb Olivenöl
  1pn Salz
   etwas Mehl zum Ausrollen
 
Füllung: 2 Lauchstangen
  500g frische Spinatblätter
  1 Zwiebel
  1 Knoblauchzehe
  2 Möhren
  400g Steinpilze
  20g Butter
  400ml Hühnerbrühe
   Salz
   frisch gemahlener Pfeffer
   frisch geriebene Muskatnuß
  2tb Olivenöl
  1ts Puderzucker
  0.125l Weißwein
  1tb Speisestärke
  100ml Sahne
 
Ausserdem:  Butter für die Form
  8 Scheib. Fontinakäse



Zubereitung:
Aus den angebenen Zutaten einem glatten Nudelteig zubereiten und
zugedeckt kurz ruhen lassen.

Die geputzten Lauchstangen in feine Scheiben schneiden lassen.
Spinatblätter waschen und abtropfen lassen. Zwiebel, Knoblauch und
Möhren schälen und hacken. Steinpilze putzen und in Stücke
schneiden.

Die Butter erhitzen und die Steinpilze darin anschwitzen. Würzen.
Herausnehmen und warmstellen. Etwas Olivenöl in die Pfanne geben und
Zwiebel, Knoblauch, Möhren und Lauch darin andünsten. Mit Brühe
begiessen und das Gemüse weichgaren. Die Spinatblätter dazugeben und
zusammenfallen lassen. Die Gemüsemischung auf ein Sieb geben und
abtropfen lassen.

Puderzucker goldgelb karamelisieren lassen, mit Weisswein ablöschen
und einkochen lassen. Die Gemüseflüssigkeit dazugeben und kurz
durchkochen lassen und mit Speisestärke binden. Würzig abschmecken.
Die Sahne aufgiessen und kurz köcheln lassen.

Den Backofen auf 200° C vorheizen. Steinpilze unter das Gemüse heben
und gegebenenfalls nochmals abschmecken.

Nudelteig ausrollen und in Quadrate von 10 mal 10 cm schneiden und in
kochendem Salzwasser al dente kochen. Auf einem trockenen Tuch
ausbreiten und eine Hälfte mit der Füllung bestreichen, aufrollen und
in eine gefettete Auflaufform legen.
Mit Sauce überziehen und mit Fontinascheiben belegen.
Etwa 15 - 20 Minuten überbacken.


Quelle:
Geniessen erlaubt "Schuhbeck's neue regionale Schmankerl": Piemont
erfasst von Petra



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aal blau
Aal ausnehmen. Nicht häuten. Waschen. Innen leicht salzen. Am Kopf und Schwanz zusammenbinden. Mit heissem Essig übe ...
Aal gebraten
Aal ausnehmen, säubern. In 10 cm lange Stücke schneiden. Salzen. Nebeneinander in eine feuerfeste Form legen. Zwisch ...
Aal Gekocht In Dillsauce
Den Aal gut abwaschen, kleine Aala brauchen nicht gehäutet zu werden. Es genügt, die schleimige Oberfläche gründlich mit ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe