Castagnaccio, Kastanienkuchen aus der Toskana

  500g Kastanienmehl
   Milch
  1 Orange Schale
  60g Walnusskerne
  2 Rosmarinzweige
  50g Pinienkerne
   Öl für die Form



Zubereitung:
Das Kastanienmehl in eine Schüssel sieben und mit so viel Milch
verrühren, bis ein cremiger, relativ flüssiger Teig entsteht. Die
Orangenschale fein hacken bzw. abreiben, die Walnusskerne hacken und
beides in den Teig rühren.

Ofen auf 180 GradC vorheizen. Eine Pieform mit geschlossenem Boden (eine
Springform ist weniger gut geeignet, da der flüssige Teig unten
herauslaufen kann) einölen und den Teig etwa 2 cm hoch
hineinfüllen. Mit Rosmarinblättchen und Pinienkerne bestreuen. Ein
paar Tropfen Öl darüberträufeln und 45 Minuten backen.

Vor dem Servieren auf einen Kuchengitter abkühlen lassen.

* Quelle: Nach: La cucina casalinga Die traditionelle Land-
küche Italiens, 1995 ISBN 3-426-26858-2
Erfasst von Rene Gagnaux

Erfasser: Rene

Datum: 05.11.1995

Stichworte: Backen, Kuchen, Kastanie, Italien, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gratinierte Spinat-Ricotta-Crespelle
60 g Mehl mit 1/8 l Milch, den Eiern und der flüssigen Butter gut verrühren. Mit einer Prise Zucker und Salz den Teig wü ...
Gratinierter Beerencocktail
Beeren mit Cassis beträufeln. Eigelb mit Puderzucker, Zitronensaft und -schale schaumig rühren. Eiweiß steif schlagen. Q ...
Gratinierter Mandarinencrepe
Zubereitung: Einen Crepeteig aus zwei Eiern, Zucker, Salz, Mehl und Milch herstellen und dünn in Olivenöl ausbacken. Di ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe