Ananas-Tarte

  400g Blätterteig
  20g Speisestärke
  225g Zucker
  1 Ei
  750g Schmand
  1 frische Ananas
  250ml Wasser
  250ml Weisswein
  4 Rum
  0.5 Zitrone, Saft
  0.5 Vanilleschote
  1 Zimtstange
  2 Blatt Gelatine
  15g Mandelblättchen, geröstet



Zubereitung:
(*) Rezept für 12 Personen Die Kuchenform fetten. Den Blätterteig
auswellen und die Form damit auslegen. Mit einer Gabel den Teigboden
mehrmals einstechen. Dann die Form komplett mit einer gefetteten
Alufolie auslegen und bis zum Rand mit Linsen füllen. Bei 180 Grad
(Ober-Unterhitze) den Boden ca. 10 Minuten blind backen.

In der Zwischenzeit die Stärke mit 75 g Zucker und dem Ei glatt
rühren und unter den Schmand mischen.

Die Alufolie mit den Linsen aus der Kuchenform nehmen.

Die Schmandmasse auf den Blätterteigboden geben und bei 180 Grad den
Kuchen nochmals 20 Minuten backen. Den Kuchen erkalten lassen und aus
der Form stürzen.

Die Ananas schälen, vierteln und in 2 mm dünne Scheiben schneiden.
Man benötigt ca. 350 g Ananasfruchtfleisch. Aus Wasser, Weisswein,
Rum, restlichem Zucker, Zitronensaft, Vanilleschote, Zimtstange und den
Ananasabschnitten einen Fond kochen. Die Ananasscheiben in dem leicht
köchelndem Fond garen. Dann herausnehmen, abtropfen und erkalten
lassen.

Den Fond durch ein Mulltuch passieren. Die Gelatine einweichen und in
250 ml heissem Fond auflösen. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Die Ananasscheiben auf dem gebackenen Kuchen dekorativ verteilen.
Kurz bevor der Ananas-Guss zu gelieren beginnt, den Guss auf dem Kuchen
verteilen. Den Kuchen kalt stellen, bis der Guss fest ist.
Mit gerösteten Mandelblättchen bestreut servieren.

http://www.swr-online.de/kaffee-oder-tee/vvv/sonntagskuchen/archiv/2
002/11/08/index.html



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kalbsbäckchen in Spätburgunder mit Aprikosenchutney und...
1. Den Backofen auf 170 Grad vorheizen. Das Wurzelgemüse schälen und grob hacken. Die Kalbsbacken mit etwas Mehl bestäub ...
Kalbsbraten an Orangensauce
Alle Zutaten der Marinade gut verrühren, Fleisch damit bestreichen. Zugedeckt im Kühlschrank ca. zwei Stunden marinieren ...
Kalbsbraten mit Sbrinzkruste und Senfäpfeln
Karotte, Knollensellerie und Zwiebel rüsten und würfeln. Mit der Bouillon in eine mittlere Pfanne geben und aufkochen. D ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe