Cevapcici

  500g Rinderhackfleisch
  500g Schweinehackfleisch
   Salz und Pfeffer
   Paprikapulver
  1 Ei
  0.5 Geriebene Knoblauchzehe
  3dr Tabascosauce
   Majoran
  3tb Heiße Fleischbrühe



Zubereitung:
Sehr fein gemahlenes Hackfleisch mit den übrigen Zutaten verkneten,
kräftig durcharbeiten, damit sich alle Zutaten gründlich miteinander
verbinden. 5 cm lange und gut daumendicke Röllchen formen, auf dem
Grillrost unter regelmäßigem Wenden von allen Seiten bräunen. Die
Würstchen sollen außen braun, innen aber noch rosig und saftig
ausfallen.


Am besten gelingen die Cevapcici, wenn man sie auf dem Holzkohlenrost
grillen kann. Nach jugoslawischer Tradition reicht man grob gehackte
Zwiebeln und Sliwowitz dazu. Auch ein mit Essig und Öl angemachter
Paprikasalat (Schoten von Kernen und Scheidewänden befreien, in Ringe
schneiden und kurz überbrühen) ist eine beliebte Beigabe.

Infos/Geschichte:
Die deftigen "Tschewaptschitschi" kommen nicht nur in Jugoslawien auf
den Tisch, sondern in ähnlicher Zusammensetzung auch in einigen
Nachbarländern. Man kann sie aus reinem Rindfleisch bereiten, kann sich
aber auch an Rind- und Kalb- oder Schweinefleisch halten oder (wie in
Griechenland) nur Lammfleisch verwenden.

Die Zubereitung ist insofern nicht ganz problemlos, als der Fleischteig
manchmal zu weich und locker ausfällt. In diesem Fall kann man ihn mit
dem Spritzbeutel auf ein Backblech oder in die Pfanne spritzen. Die
zweite Möglichkeit, eine Festigung des Teiges durch ein paar Esslöffel
Semmelmehl, macht aus den saftigen Fleischwürstchen kleine Frikadellen.
Das sollte man nur im Notfall tun.
:Notizen (*) : Quelle: Die 100 berühmtesten Rezepte der Welt
: : Erfasst 05.02.01 von Ulli Fetzer
:Notizen (**) : Gepostet von: Ulli Fetzer
: : Email: ufetzer@gmx.de



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gekochter Schellfisch mit
1. Den Schellfisch kalt abspülen und in 4 Portionen teilen. Kochfisch-Gewürz mit reichlich Wasser in einen großen Topf g ...
Gekochter Schinken in Petersilienaspik
für eine Terrineform von 2 l Inhalt: 1. Fleisch 24 - 48 Std. in kaltem Wasser einweichen (Wasser öfters erneuern). Weis ...
Gekochter Topfen-Grießstrudel mit Erdbeer-Fenchelkompott
40 Minuten (ohne Ruhezeiten), aufwändig Rosinen in Rum zugedeckt marinieren. Für die Füllung: Weiche Butter mit Staub ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe