Champagner-Charlotte mit Fruchtpüree

 
Charlotte: 150g Erdbeeren
  150g Himbeeren
  50g Puderzucker
  3tb Marc de Champagne ersatzweise Cognac
  20lg Löffelbiskuits (frz.)
  100g Kuvertüre, weiß
  6 Gelatineblätter, weiß
  1 Limette
  3 Eier Gr.L: getrennt
  3 Eigelb
  100g Zucker
  0.25l Champagner
  0.25l Schlagsahne
  5 Erdbeeren
 
Fruchtpüree: 100g Erdbeeren
  100g Puderzucker
  100g Himbeeren



Zubereitung:
Erdbeeren waschen, putzen und grob würfeln. mit den Himbeeren in eine
Schüssel geben. Puderzucker mit Marc de Champagne verrühren und die
Früchte damit begiessen. Zugedeckt 2 Stunden durchziehen lassen.
Einen Springformring (20 cm Durchmesser, 7 cm Höhe) auf einen mit
Klarsichtfolie ausgelegten Teller stellen. Die Löffelbiskuits an einer
Seite gerade schneiden und dicht nebeneinander mit der gezuckerten
Seite nach aussen kreisförmig an die Innenseite des Ringes stellen.
Die weisse Kuvertüre grob hacken und im warmen Wasserbad schmelzen.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Limettenschale dünn
abreiben, den Saft auspressen. Eigelb, Zucker und Champagner in einen
Schneekessel geben und im heissen Wasserbad ungefähr 10 Minuten
dicklich-cremig aufschlagen. Ausgedrückte Gelatine, Limettensaft und
-schale und aufgelöste Kuvertüre dazugeben. Die Eimasse im kalten
Wasserbad so lange rühren, bis sie anfängt zu stocken. Sahne und
Eiweiss getrennt steif schlagen und mit einem Schneebesen unter die
Creme ziehen. Die eingelegten Früchte in einem Sieb abtropfen lassen.
Die Flüssigkeit auffangen.
Die Creme in die vorbereitete Form füllen, dabei auch die
Fruchtwürfel mit einschichten: sie sollen locker auf den einzelnen
Cremeschichten verteilt werden. Die Charlotte für mindestens 5 Stunden
(besser aber über Nacht) in den Kühlschrank stellen.
Für das Fruchtpüree die Erdbeeren waschen, putzen und grob würfeln.
Den Puderzucker in einem schweren Topf zu hellem Karamel schmelzen.
Erdbeerwürfel und Himbeeren dazugeben und kurz aufkochen, bis sich der
Karamel gelöst hat. Die Fruchtmischung kurz mit dem Pürierstab
durcharbeiten und anschliessend durch ein feines Sieb streichen. Die
Flüssigkeit der eingelegten Fruchtwürfel daruntermischen.
Fruchtpüree abgedeckt in den Kühlschrank stellen.
Den Tortenring von der Charlotte abheben. Die Charlotte mit einer
Palette vorsichtig auf eine Servierplatte umsetzen. Die Erdbeeren zum
Dekorieren längs in dünne Scheiben schneiden und kreisförmig auf der
Oberfläche de Charlotte verteilen.
Die Charlotte mit dem Fruchtpüree servieren.

Erfasst von Petra Holzapfel Quelle: "essen & trinken " 5/96



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Aprikosen-Mousse mit Karamellsauce
* Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen, in grosse Würfel schneiden und dann mit dem Mixer fein pürieren. * Mascarpon ...
Aprikosen-Müsli-Souffle
Für die Familie: Vollwertrezept Ein Souffle ist einfacher, als Sie denken: Es muss nur sofort nach dem Backen a ...
Aprikosenparfait
Die Aprikosen waschen, halbieren und entkernen, dann längs in schmale Streifen schneiden und mit dem Weisswein in einem ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe