Charlotte Lorraine

  250g Löffelbiskuits
  400ml Sauerkirschen; (Schattenmorell
  80ml Kirschwasser
  1kg Quark (40 Prozent)
  500g Crème fraîche
  4tb Zucker
  2tb (-3) Honig; z.B. Akazienhonig
   Quicheform (alternativ: Tortenring)



Zubereitung:
Etwa die Hälfte der Löffelbiskuits in der Mitte durchschneiden.

Schattenmorellen abgiessen, mit 4 cl Kirschwasser anreichern und kurz
durchziehen lassen. Den Quark mit der Creme fraiche vermengen und mit
dem Zucker abschmecken.

Dann die Kirschen unter die Quarkcreme mischen.

Den Rand der Quicheform mit dem Honig bestreichen. Nun zuerst den Rand
und dann den Boden der Form mit den Löffelbiskuits auslegen. am Rand
werden die halbierten Löffelbiskuits senkrecht gestellt.

Das restliche Kirschwasser mit dem Zucker vermischen und über die
Löffelbiskuits verteilen.

Die Kirsch-Quarkcreme in die Form geben und etwa 8 bis 10 Stunden im
Kühlschrank ziehen lassen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kirschgrütze mit Malventee
1. Kirschen waschen und entstreinen. 2. Früchte mit Zucker im Tee aufkochen. Stärke mit Wasser anrühren, in den Tee rüh ...
Kirsch-Kaltschale zum Diner
Zuerst kernt man die Sauerkirschen aus und setzt sie mit dem im Waser gelösten Zucker, der Zimtrinde und mit der Zitrone ...
Kirsch-Kastenkuchen
Butter mit Zucker und Vanille schaumig rühren, Eigelbe unterrühren. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und abwechselnd ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe