Richtig Grillen

Schon in den ersten wärmeren Frühlingstagen erfreut sich der Grillspaß einer großen Beliebtheit. Und Grillieren und Barbecue im Sommer ist natürlich aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Fast jedes Wochenende findet in der Nachbarschaft oder im Bekanntenkreis die eine oder andere Grillparty statt. In gemütlicher Runde sitzt man zusammen, unterhält sich und genießt leckeres Fleisch, Gemüse, Fisch und Co. vom Grill.

Sicherheit geht vor


Allerdings ist in dieser Zeit auch ein Problem recht häufig vertreten: Nämlich das von Unfällen beim Grillen. Sicheres Grillen ist deshalb genauso wichtig, wie die besten Grillrezepte auszuprobieren. Und dafür soll es hier einige Tipps geben: Grillmeister, die recht ungeduldig sind, versuchen ganz gerne einmal, den Grill schneller anzufeuern.

Da wird die Holzkohle schnell aufgeschichtet und mit Brandbeschleunigern ordentlich durchtränkt. Diesel, Lampenöl, Benzin, Spiritus – es gibt viele Mittel der Wahl. Was aber die meisten vergessen: Diese Brandbeschleuniger sorgen nicht selten dafür, dass ein zu schnelles Entzünden der Holzkohle stattfindet. Es kann sogar zu Explosionen kommen, die in einen riesigen Feuerball münden und dann ist die Verletzungsgefahr enorm groß. Denn schnell genug wegzulaufen, ist in einem solchen Fall fast unmöglich. Der Feuerball macht sich umso stärker bemerkbar, je mehr Zeit zwischen dem Tränken der Holzkohle und dem Anzünden vergeht, denn die Dämpfe, die die Brandbeschleuniger entwickeln, steigen nach oben und führen zu den Explosionen.

Besser geht es so


Besser ist es, wenn man auf handelsübliche Grillanzünder zurückgreift. Als Paste, in flüssiger Form oder auch in fester Form sind diese erhältlich. Bis die Kohle dann richtig durchgeglüht ist, kann es gut und gerne eine halbe Stunde und länger dauern, dafür werden die Gefahren beim Entzünden des Grills jedoch minimiert. Wichtig für das richtige Anfeuern des Grills ist auch die Luftzufuhr. Wertvolle Dienste erweist hier ein Blasebalg, mit dem das Anfeuern etwas beschleunigt werden kann, ohne dass die Sicherheit des Grillmeisters in Mitleidenschaft gezogen wird.


Rezepte-Guru.de

Autor: Jörg Gericke-Krumme


erstellt am: 23.04.2013


Folgende Beitrge knnte Sie auch interessieren

23.04.2013 - Die Grillsaison ist eröffnet