Croissants

  225g Mehl
  15g Hefe
  0.5ts Salz
  1tb Zucker
  110g Butter
  3tb Milch
   Mehl f. d. Arbeitsfläche
  2tb Schlagsahne



Zubereitung:
Das Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde
drücken. Die zerbröckelte Hefe in lauwarmem Wasser auflösen (pro
15 g Hefe ca. 2 bis 3 Esslöffel Wasser), in die Mulde giessen, mit
1/4 des Mehls vermengen und zu einer kleinen Kugel formen. Die
Teigkugel kreuzweise einschneiden, in eine grosse Schüssel legen und
mit lauwarmem Wasser bedecken.

Inzwischen das restliche Mehl mit Salz, Zucker, der Hälfte der
Butter und der Milch zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kneten und schlagen, bis
er glatt und elastisch ist.

Wenn die Hefeteigkugel an die Wasseroberfläche gestiegen ist und ihr
Volumen verdoppelt hat, die Kugel aus dem Wasser heben, abtropfen
lassen und sorgfältig mit dem anderen Teig vermengen. Den Teig zu
einer Kugel formen, in eine mit Mehl bestäubte Schüssel legen und
zugedeckt an einem kühlen Ort über Nacht ruhen lassen.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck
ausrollen. Die restliche Butter zu einer flachen Platte formen und in
die Mitte des Teigs legen. 1/3 des Teigs über die Butter falten und
den Rest so darüber schlagen, dass der Teig in 3 Schichten
übereinander liegt. Das Teigpaket um 90 Grad drehen, in Richtung der
offenen Ränder ausrollen, wie zuvor falten, umdrehen und nochmals
ausrollen. Den Teig wieder falten, in ein Tuch wickeln und 15 Minuten
kühl ruhen lassen. Ausrollen und wie zuvor zusammenfalten, diesen
Vorgang noch zweimal wiederholen.

Den Teig zu einem etwa 3 mm dicken Rechteck ausrollen. Der Länge nach
teilen und jeden Streifen in Dreiecke schneiden. Die Dreiecke von der
breiten Seite her aufrollen, zu Hörnchen biegen und auf ein bemehltes
Backblech legen.

Die Hörnchen mit der Schlagsahne bestreichen und im vorgeheizten
Backofen bei 220 Grad 5 Minuten backen. Dann die Hitze auf 200 Grad
reduzieren und weitere 10 Minuten goldbraun backen. Die fertigen
Croissants auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

* Quelle: Grundbackbuch gepostet von Peter Kümmel

Erfasser: Peter

Datum: 30.01.1996

Stichworte: Backen, Brot, P18



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Tequila-Hühnchen mit Mole
Hühnerteile in eine Plastiktüte geben. Tequila mit Limonensaft, Knoblauch, Koriander und Zucker vermischen und solange r ...
Terrassenkekse
Mehl, Mandeln, Zitronenschale, Zucker, Eigelbe und Butter verkneten. Teigmasse ca. 30 Min. kühlen. Ofen auf 175 Grad vor ...
Terrine de Girolles Et Cepes - Terrine von Pfifferling ...
- Den Backofen auf 180 oC vorheizen - Die Butter erhitzen und die Pilze darin anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe