Enten-Terrine mit Champignons*

  1 Ente, fett; entbeint und in Stücke geschnitten, Leber
   und Herz aufbewahrt
  500g Fetter frischer Speck; eine Hälfte in dünne Scheiben, die andere in
   Streifen geschnitten
   Petersilie; feingehackt
  200g Bratwurstmasse
  1 Knoblauchzehe; zerdrückt
  1tb Öl
  250g Champignons; vorzugsweise Wiesenchampignons
   Salz
   Pfeffer
  1 Zwiebel; gehackt
  2tb Obstbranntwein; oder Weinbrand
  80ml Weisswein
  175ml Wasser



Zubereitung:
*La Terrine de Canard aux Champignons Die Speckstreifen in
feingehackter Petersilie wenden, dann das Entenfleisch damit spicken.

Die Fleischreste vom Knochen schaben und zusammen mit der Leber und dem
Herz hacken. Mit der Bratwurstmasse mischen. Den Knoblauch zum Öl
geben und die Champignons darin kurz sautieren; die Pilze abtropfen
lassen und grob hacken. Zu der Fleischmasse geben und mit Salz und
Pfeffer würzen.

Das Entengerippe, die Zwiebel, Obstbranntwein oder Weinbrand, Wein und
Wasser in einen Topf geben. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen und
zugedeckt 2 Stunden simmern lassen. Die Brühe durch ein Sieb giessen.

Einige Löffel Brühe zu der Fleischmasse geben. Eine Steingutform mit
Speckscheiben auslegen. Abwechselnd jeweils eine Schicht Fleischmasse
und Entenfleisch hineingeben, bis die Form gefüllt ist. Mit einer
Schicht Speckscheiben abschliessen. Die restliche Brühe dazugiessen.
Die Form fest verschliessen, in ein Wasserbad stellen und im
vorgeheizten Backofen bei 170oC etwa 2 1/2 Stunden garen lassen. Die
Terrine 24 Stunden abkühlen lassen, bis sie fest ist.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Truthahn Süß-Sauer mit Nudelreis
Truthahnfleisch in Stücke schneiden. Bratpfanne heiss werden lassen, Salz und Kümmel hineingeben. Dann Öl und die Trutha ...
Truthahnbraten mit Gebratenem Kürbis
Fleisch und Kürbis in einen Schmortopf geben (die Kürbisspalten bleiben im Ganzen und mit der Schale, sind aber entkernt ...
Truthahnbraten mit Ingwer
Die Zutaten für die Marinade in einer Schüssel gut mischen und den Braten darin mindestens 12 Stunden im Kühlschrank mar ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe