Fruchtiges Wachtel-Kotlett mit Pochiertem Ei auf Grün ...

 
WACHTEL-KOTLETT: 2 Wachteln
  1 Altbackenes Brötchen ohne Rinde
  60ml Milch
  100g Schweinenetz
  200g Pfifferlinge
  2 Schalotten
  100g Steinobst (Aprikose oder Pfirsich)
  30g Butter
   Einige Blätter Estragon
  1 Ei
   Salz, weißer Pfeffer
   Butterschmalz
 
SOSSE:  Knochen und Haut der beiden Wachteln
  2 Schalotten
  80ml Weißwein
  20ml Sherry-Essig
  500ml Gemüsebrühe
  20ml Trüffeljus
  30g Kalte Butter
  l zum Braten
 
POCHIERTE WACHTELEIER: 4 Wachteleier
  2tb Essig
   Salz, weißer Pfeffer
 
SPARGEL IN KÜRBISKERNÖL: 400g Grüner Spargel
  20g Butter
  1 Zitrone
   Zucker, Salz und weißer Pfeffer
   Kürbiskernöl



Zubereitung:
Die Brust und Keule der Wachtel von der Karkasse runterschneiden.
Flügelknochen, Haut und den oberen Knochen der Wachtelkeule auslösen.

Nun die Sosse für die Wachteln herstellen. Die grob zerkleinerten
Karkassen der Wachtel zusammen mit der Haut und den Schalotten in wenig
Öl kräftig anbraten. Mit dem Weisswein und dem Sherry-Essig
ablöschen und den Bratensatz lösen. Gemüsebrühe und Trüffeljus
zufügen. 40 Minuten diesen Fond unter dem Kochpunkt ziehen lassen.
Danach durch ein feines Sieb giessen und auf ca. 200 ml einkochen.
Kurz vor dem Servieren mit den kalten Butterwürfeln binden.

Brüste und Keulen der Wachteln mit Salz und Pfeffer würzen.
Schweinenetz wässern und säubern. Brötchen würfeln und mit der
warmen Milch einweichen. Pfifferlinge putzen und würfeln. Schalotten
sehr fein würfeln. Steinobst in feine Würfel schneiden. In einer
Pfanne mit etwas Butter die Pfifferlinge mit den Schalotten und dem
Steinobst anschwitzen. danach zu den eingeweichten Brötchen geben.
Mit Estragon und Ei gut vermischen und mit Salz und Pfeffer kräftig
würzen.

Das Schweinenetz aus dem Wasser nehmen und auf Klarsichtfolie etwa 15 x
15 cm gross auslegen. Dabei beachten dass das Schweinenetz keine
Löcher hat. Jeweils eine Wachtelbrust auf ein ausgelegtes Schweinenetz
legen. Einen gehäuften Esslöffel der Masse auf die Brüste der
Wachteln verteilen und mit einer Wachtelkeule belegen.
Die Wachteln in das Schweinenetz fest und überlappend einschlagen.
In die Klarsichtfolie einschlagen und für mindestens eine Stunde kalt
stellen. Die Wachteln in dem Butterschmalz rundherum goldgelb anbraten
und 8 Minuten im Backofen bei 180 C° ausbacken.

250ml Liter Wasser mit dem Essig aufkochen. Die Wachteleier öffnen und
in eine Schale geben. Mit einem Löffel die Eier nacheinander in das
Wasser geben und unter dem Siedepunkt 3 Minuten pochieren.
Danach aus dem Wasser nehmen und würzen.

Spargel putzen und in schräge Scheiben schneiden. In einer Pfanne den
Spargel mit der Butter, 4 EL Wasser und einer Prise Zucker
karamelisieren. Mit Salz und Pfeffer und etwas Zitronenabrieb würzen.

Wachteln aus dem Ofen nehmen und kurz in der Sosse glasieren.

Spargel in der Mitte des Tellers flach anrichten. Wachteln aufschneiden
und auf den Spargel legen. Wachtelei dazulegen.
Kürbiskernöl auf dem Teller um den Spargel laufen lassen. Der grüne
Spargel mit dem auslaufenden Wachtelei und dem Kürbiskernöl ist eine
phantastische Kombination.

: O-Titel : FRUCHTIGES WACHTEL-KOTLETT MIT POCHIERTEM EI AUF
: > GRÜNEM SPARGEL IN KÜRBISKERNÖL



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wachtel mit Apfel-Walnuss-Füllung
* Äpfel schälen und fein hacken. * Mit Paniermehl, Apfelmus und Nüssen mischen. * Die Mischung mit 1 Zentiliter Calvados ...
Wachtel mit Knoblauchzehen und Steinpilzen
-- Elsass, Die Auberge de l'Il, -- ISBN 3 430 13743 8, -- Sonderausgabe 1986, erfasst -- von Michael H ...
Wachtelcrêpinette auf Selleriepüree mit Portweinsauce...
1. Für die Geflügelfarce 50 Gramm Hähnchenbrustfilet klein schneiden und separat mit 50 Gramm Sahne im Tiefkühlfach anfr ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe