Gänseschmalz

  500g Gänseflomen (Schmer)
  125g Schweineflomen
  1lg Apfel
  1lg Zwiebel
  1 Zweig Thymian



Zubereitung:
Die zu großen Würfeln geschnittenen Gänse- und Schweineflomen
langsam auslassen. Dann den vom Stengel, Blütenansatz und Kerngehäuse
befreiten, geschnittenen Apfel, die geschnittene Zwiebel
und den Thymianzweig hinzugeben. Wenn die Zwiebel braun geworden
ist, alles durch ein Sieb geben und im Steinguttopf erkalten lassen.
Bemerkungen:
Wir nehmen statt Thymian oft Majoran oder Oreganum. Die Zwiebel- und
Apfelstücke sowie die Grieben kann man auch drin lassen.

:Notizen (*) :
: : Quelle: "Küchenrenner für Landschaftskenner"
: : Verlag für die Frau, Leipzig 1986
:Notizen (**) :
: : Gepostet von: Finsterbusch



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gebackene Kardy
Den Wurzelansatz und eventuell noch vorhandene Blattreste der Kardy wegschneiden. Grobe Fasern abziehen. Die Stängel in ...
Gebackene Kartoffeln
Den Ofen auf 250° C vorheizen. Jede Kartoffelscheibe von beiden Seiten mit einem Pinsel ölen und einzeln auf Backpapier ...
Gebackene Kartoffeln mit Auberginen und Kräuterjogurt
Kartoffeln und Auberginen in 2-3 mm dünne Scheiben schneiden. Auf grosszügig bebutterte Bleche verteilen. Würzen, mit Bu ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe