Gari Foto - Maniokgrieß mit Crevetten

  300g Gari; Maniokgrieß
  1dl Wasser, leicht gesalzen Menge anpassen,
   bis zur doppelten Menge
  2tb Butter
  2 Zwiebeln
  0.5c Pflanzenöl
  6 Tomaten
   Salz
   Pfeffer
  250g Crevetten, frisch



Zubereitung:
Gari wird aus Maniokgriess hergestellt und ist die Grundlage für
zahlreiche Gerichte in Ghana sowie in angrenzenden Ländern
Westafrikas.

Gari in eine Schüssel geben, leicht gesalzenes Wasser langsam
dazugiessen, gut mischen: Gari darf nur leicht feucht werden. 10
Minuten aufgehen lassen.

Butter in eine Bratpfanne erhitzen, Gari hinzugeben und leicht
anbraten.

Zwiebeln in kleine Stücke schneiden, mit dem Öl anbraten. Tomaten
pürieren und zu den Zwiebeln geben, so lange rühren, bis die Sauce
eine tieforange Farbe bekommt und das Öl ausfällt. mit Salz und
Pfeffer nach Geschmack würzen.

Crevetten hinzufügen, unter stetem Rühren, auf kleinem Feuer
weiterkochen, dann abkühlen lassen.

Gari mit einer Gabel auflockern, die (abgekühlte) Sauce hinzufügen,
kräftig rühren, bis alles gut vermischt ist und zum Schluss nochmals
würzen.

Heiss oder kalt servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rahmkabis mit Schweinsfilet und Teigwaren
Den Kabis in Schnitze schneiden, Strunk entfernen und die dicken Rippen wegschneiden. Die Schnitze in Streifen schneiden ...
Rahmkartoffeln aus dem Backofen
Die Kartoffeln abkochen, pellen und mit je 1-2 Scheiben geräuchertem Schweinebauch umwickeln, den Schweinebauch mit Zahn ...
Rahmkartoffeln nach Werner O. Feisst
Wichtig ist, dass die Kartoffeln nicht mehlig sind und beim Kochen nicht zerfallen. Die Kartoffeln schälen, in messerrüc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe