Gebackene Kürbisspalten

 
Remouladensauce: 2 Eier
  1ts Weinessig
  1ts Salz
  0.5ts Weisser Pfeffer
  350ml Pflanzenöl
  75g Gewürzgurken
  20g Kapern
  3 Sardellenfilets
  2tb Gehackte Kräuter (Kerbel, Estragon, Schnittlauch,
   Petersilie)
   Scharfer Senf
 
Ausserdem: 150g Semmelbrösel
  80g Mehl
  3 Eier
  3tb Pflanzenöl
  60g Butter
  1kg Kürbis
  700ml Milch
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Zunächst die Sauce zubereiten. Dabei darauf achten, dass alle Zutaten
gleiche Temperatur haben, damit die Sauce nicht gerinnt. Die Eier in
einem Mixer aufschlagen, Essig zufügen, salzen und pfeffern. Den Mixer
auf niedrigster Stufe einschalten, das Öl durch die Öffnung im Deckel
in kräftigem Strahl zugiessen. In eine Schüssel umfüllen, mit den
feingehackten Gurken, Kapern, Sardellen, Kräutern und dem Senf
verrühren, abschmecken.

Den Kürbis schälen, die Kerne und das faserige Innere entfernen. Das
Fruchtfleisch in 1 cm breite Spalten schneiden. Die Milch salzen,
pfeffern und zum Kochen bringen. Die Kürbissspalten einlegen, die
Hitze reduzieren und 5-6 Minuten köcheln lassen. Herausheben und gut
abtropfen lassen.

Die Semmelbrösel und das Mehl jeweils auf einen Teller schütten.
Die Eier in einen tiefen Teller aufschlagen und gut verquirlen. Jede
der abgetropften Spalten in Mehl wenden, überschüssiges Mehl
abklopfen, das Kürbisstück durch die verquirlten Eier ziehen und
zuletzt in den Semmelbröseln wenden.

Das Öl in einer grossen Pfanne erhitzen und die panierten
Kürbisspalten 1-2 Minuten darin braten. Die Butter zufügen, die
Kürbisstücke wenden und weitere 1-2 Minuten braten. Aus der Pfanne
heben, auf Tellern anrichten und mit der Remoulade servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Auberginenauflauf aus Parma - Melanzane Alla Parmigiana
Auberginen waschen, putzen und in ca. einen Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Mit Salz bestreuen und ca. eine Stunde ...
Auberginenauflauf mit Pecorino-Kruste
1. Die Tomaten auf der runden Seite über Kreuz einritzen, portionsweise blanchieren, abschrecken und abtropfen lassen. D ...
Auberginenauflauf mit Roggenkörnern
Am Vorabend die Roggenkörner mit 1 l Wasser aufkochen, dann über Nacht ausquellen lassen. am nächsten Tag 10 Minuten koc ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe