Gebratener Truthahn mit Schinken-Maisbrot-Füllung *

  1 Truthahn a 5-6 kg
  2ts Salz
   Pfeffer frisch aus der Mühl
  1.125l Hühnerbrühe
  1 Zwiebel; grob gehackt
  1 Mohrrübe; grob gehackt
   Bouquet garni aus
  1 Lorbeerblatt
  1 Thymianzweig
  6 Petersilienstengeln
  180g Butter; (1)
  125g Butter; (2) davon
  2tb Butter zum Bestreichen
  2lg Zwiebeln
  4 Stange/n Bleichsellerie beides in Würfel geschnitten, nach Belieben
  250g Geräucherte Schinken; in Würfel geschnitten nach
   Belieben
  2tb Petersilie; gehackte
  1tb Thymian; feingehackter
  1tb Salbei; feingehackter
  1 Maisbrot; 2 Tage luftgetrocknet in Würfel geschnitten
  375ml Truthahnbrühe
  1tb Mehl
  1ts Maisstärke
  125ml Brühe
 
Aus Der Rezepte-Sammlung von:  > K.-H. Boller 2:2426/2270.7



Zubereitung:
* Roast Turkey with Cornbread and Ham Stuffing Den Truthahn gründlich
abspülen und trockentupfen. von innen und aussen mit Salz einreiben.
Hühnerbrühe, Zwiebel, Mohrrübe, Bouquet garni, Truthahnhals, -magen
und -herz in einen Topf geben und ohne Deckel etwa 1,5 Stunden sanft
köcheln lassen. Die Brühe durch ein Sieb abgiessen. ergibt etwa 1
Liter.

Den Backofen auf 200? C vorheizen. In einer grossen Pfanne Butter (1)
zerlassen, Zwiebeln und Sellerie hineingeben und 7 bis 10 Minuten
sautieren, bis sie weich sind. Nach Belieben den geräucherten Schinken
zugeben und weitere 5 Minuten braten. Kräuter und Maisbrot sowie
Truthahnbrühe unterrühren. Die Füllung sollte so locker wie möglich
sein, aber nicht auseinanderfallen. mit Salz und Pfeffer würzen. Den
Truthahn mit der Masse füllen, zustecken oder -nähen und auf einem
Rost in einer flachen Bratenpfanne setzen. Die restliche Butter (2)
zerlassen und den Truthahn mit der angegebenen Menge bestreichen. Die
restliche Butter beiseite stellen. Den Vogel für 45 Minuten in den
Backofen schieben. Die Hitze auf 165? C reduzieren.
Eine doppelte Lage Mulltuch über dem Truthahn ausbreiten und
gleichmässig mit der restlichen zerlassenen Butter begiessen. Den
Truthahn weitere 1,5 bis 2,25 Stunden braten, dabei alle 30 Minuten mit
Bratensaft beträufeln. Zur Garprobe mit einer Metallnadel in den
Truthahn stechen. Tritt der Flesichsaft klar heraus, kann man den
Braten aus dem Ofen nehmen.

Den Truthahn 20 Minuten ruhen lassen. Das Mulltuch entfernen und den
Vogel aus der Bratpfanne nehmen. Das Fett abschöpfen und den
Bratensaft auf dem Herd erhitzen. Mehl, Maisstärke und Brühe
vermischen und unter ständigem Rühren zum Bratensaft geben. Die
restliche Brühe zugiessen und die Sauce unter Rühren einkochen. Durch
ein Sieb passieren.

Die Füllung aus dem Truthahn nehmen, den Vogel tranchieren und mit der
Füllung auf einer angewärmten Platte anrichten. Die Sauce seperat
dazu servieren.
: Khb 01/98



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Stifado (mit Schalotten)
Die Schalotten schälen, jedoch ganz belassen. Das Rindsragout mit Salz und Pfeffer würzen. In ca. 300 g-Portionen in he ...
Stifado mit Pute (Taverna Turkey)
In einem grossen Schmortopf das Olivenöl (1) erwärmen und die Zwiebelwürfel darin dünsten, bis sie leicht zu bräunen beg ...
Stifatho me feta (Griechisches Rindergulasch mit Feta-Kä
Rindfleisch waschen, abtrocknen, in Würfel schneiden. Olivenöl erhitzen, die Fleischwürfel darin von allen Seiten brauen ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe