Gefüllte Schweinsbrust

  800g Grüne Schweinsbrust Zum Füllen vom Metzger
   auf der Seite aufschneiden lassen
 
FÜR DIE FÜLLUNG: 100g Bratwurstbrät
  1 Ei
  2 Brötchen in Milch eingeweicht
   Zwiebeln; gehackt
   Knoblauch; zerstossen
   Kräuter; gehackt
  100g Schinken in Milch eingeweicht oder S
   oder Restenfleisch
 
REF:  Emil Stadler,Währschafts us em Chochtopf, 1975
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
So wird's gmacht! Die eingeweichten Brötchen mit dem Schneebesen gut
verschlagen. Die Zwiebeln, den Knoblauch und das gehackte Grüne in
Butter kurz hell anrösten und zu den Brötchen geben. Mit den übrigen
Zutaten sowie etwas Pfeffer, Tymian und Salz gut vermengen. Diese Farce
in die Schweinsbrust einfüllen und die Öffnung mit Bindfaden
zunähen. Den Braten mit Salz, Pfeffer und Paprika gut würzen. Im Ofen
mit wenig Fett und Bratengemüse anderthalb Stunden bei stetem
Übergiessen und zweimaligem Wenden durchbraten.

Den Braten aufschneiden und in einer Platte anrichten.

Kartoffelstock und ein grünes Saison-Gemüse sind würdige Begleiter
zu diesem ländlichen Fleischgericht.

(*) - Um eine gute Sauce zu erhalten, sollte jedem Braten etwas
Röstgemüse beigegeben werden. Der Fachausdruck hierfür ist
'Mirepoix'. Sie besteht aus würfelig geschnittenen Zwiebeln, Karotten,
Sellerie, Lauch, Knoblauch, zerdrückten Pfefferkörnern, Lorbeer,
Nelken, Tymian und Rosmarin. Es gibt mehrere Arten von Mirepoix, sie
richten sich nach Art des Gerichtes, z. B. weisse Mirepoix für
Cremesuppen und weisse Saucen, oder das oben beschriebene für Braten
und braune Grundsaucen.

Und de d'Reschtä? Der aufgeschnittene Braten lässt sich gut in der
Sauce aufwärmen.
Damit er ausgiebiger wird, eine Garnitur von Speckwürfeli, einigen
Pilzen und gerösteten Brotwürfeln darüber geben.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lauch-Kokos-Curry-Orangen-Suppe
Den Lauch in schmale Streifen schneiden. Das Hackfleisch in einem Topf krümelig anbraten. Curry und Lauch dazu, kurz wei ...
Lauchrollen in Schinken
Lauch in der Brühe bissfest kochen, warm stellen. Mehl in 20 g Butter anschwitzen und 10 min in 1/4 der Brühe köcheln l ...
Lauch-Rüebli-Curry mit Schweinsfilet
Den Lauch in etwa fünf cm lange Stücke teilen und diese der Länge nach in Streifen schneiden. Die Rüebli schälen, der Lä ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe