Äthiopische Chili und Gewürzpaste - berbere

  2 Grüne Kardamomkapseln; Samen
  0.25ts Fenschelsaat
  0.5ts Schwarze Pfefferkörner
  0.25ts Koriandersamen
  60g Getrocknete rote Chilischoten; abgespült, 1 Stunde in heißem
   Wasser eingeweicht und abgetropft
  0.125ts Zimtpulver
  1ts Salz
  1tb Ingwer, frisch; gerieben
  2tb Knoblauch; gepreßt
  2tb Zwiebeln; gehackt
  0.5 Tas. Wasser
  0.5 Tas. Basilikumblätter; fein gehackt
  0.5 Tas. Minzeblätter; fein gehackt
 
Erfasst Am 02.03.00 Von:  Petra Holzapfel Jeffrey Alford, Naomi Duguid Flatbreads & Flavors



Zubereitung:
Benötigt wird eine Gusseisenpfanne oder andere schwere Pfanne, ein
Mörser, ein Mixer, ein mittlerer Topf und ein steriles Glasgefäss.

In einer schweren Pfanne die Kardamomsamen, Fenchelsamen,
Pfefferkörner und Koriandersamen zusammen bei hoher Hitze trocken
anrösten, dabei andauernd rühren. In einen Mörser oder eine
Gewürzmühle geben und zu Pulver verarbeiten.

Die eingeweichten Chilis im Mixer zu einer Paste verarbeiten. Die
gemahlenen Gewürze, Zimt und Salz zufügen. Wieder mixen. (im Mixer
lassen) Ingwer, Knoblauch, Zwiebel und Wasser in einen mittleren Topf
geben und zum Kochen bringen. 5 Minuten kochen lassen, dann ebenfalls
in den Mixer geben und zerkleinern. Basilikum und Minze zugeben und
weitermixen.

Die Paste in ein sterilisiertes Glas füllen, gut verschliessen und
kühl stellen. 1 Ansatz ergibt etwa 2 Tassen Paste.

Alternative: Um das klassische berbere-Pulver herzustellen, wird die
Paste in einer dünnen Schicht auf ein Backblech gestrichen und bei ca.
90Gradc im Backofen gelassen, bis sie getrocknet ist, dabei von Zeit zu
Zeit wenden.

Die Paste wird in äthiopischen Rezepten verdünnt mit Wasser oder Öl
verwendet, oder als Dip für injera (äthiopisches Brot) oder anderes
Fladenbrot.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Badischer Sauerbraten
Für die Beize Rotwein, Essig, mit Lorbeerblatt und Nelken gespickte Zwiebel, Karotten, Lauch, Sellerie und Pfefferkörner ...
Badischer Speckkuchen mit Schwarzwälder Schinken'
Das Mehl in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden. Die Hefe in die Mulde bröseln, mit Zucker, Milch ...
Badischer Zwiebelkuchen
Für den Teig: Mehl und Salz in eine Schüssel sieben. Hefe und Zucker zusammen in Wasser auflösen. Butter schmelzen und z ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe