Pfefferlende vom Grill

  2 Rumpsteaks a ca. 200 gevtl. durch Filetsteaksersetzen
  2tb Öl
  1 Knoblauchzehe
   Pfeffer rot, grün,schwarz
  2tb Tomatenmark
  1ts Meerrettich
  2 Spur Scharfer Senf
  1 Spur Curry
  1ts Schnittlauch gehackt



Zubereitung:
Knoblauchzehe fein hacken und mit dem Öl verrühren.
Verschiedenfarbiger gestossener Pfeffer kommt dazu und die Rumpsteaks
werden damit mariniert: zugedeckt einige Stunden stehen lassen.

Kurz vor dem Grillen nimmt man die Steaks heraus und streift die
Marinade etwas ab. Die Rumpsteaks werden mit wenig Jodsalz gewürzt
und können sofort auf den Grill gelegt werden. Die restliche
Marinade wird mit Tomatenmark, Meerrettich, Senf, Curry und
Schnittlauch verrührt und am Schluss über die gebratenen Steaks
gleichmässig verteilt.

Als Beilage eignen sich Folienkartoffeln mit Knoblauchsauerrahm und
gegrillter Maiskolben mit Kräuterbutter.

* Quelle: Sat.1 Text 1.07.94 Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62

Erfasser:

Datum: 10.11.1994

Stichworte: Fleisch, Rind, Grillen, Mariniert, P2



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Ryo Fu Somen, Kühler-Wind-Nudeln
Nudeln in kaltem Wasser aufsetzen, zum Sieden bringen, zirka 5 Minuten lang garen. Abgiessen und in kaltem Wasser abkühl ...
Ryys met Boor (Rispor, Eintop mit Reis und Lauch aus Uri)
"Ryys met Boor", ein typisches Gericht aus dem Kanton Uri. "Ryys" für Reis und "Boor" für Lauch oder Poree. Zu diese ...
R
Rote Rüben in Wasser etwa 20-30 Minuten weich kochen, danach schälen und raspeln. Geraspelte Rüben, Rinds- und Schweinsf ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe