Pot Au Feu Von Gefülltem Kaninchenrücken

  1 Kaninchenrücken
  1 Zwiebel grob gewürfelt
  1 Knoblauchzehe feingeschnitten
  2 Rettiche grob gewürfelt
  1 Halm Zitronengras infeinste Scheibchengeschnitten
  1l Gemüsebrühe
  1tb Geriebene Ingwerwurzel
  1ts Galgant klein gewürfelt
  1 Chilischote feingeschnitten
  3 Thailändische Kaffir- Zitronenblätterinfeinste Scheibchen
   geschnitten im Asia-Laden erhältlich
  0.5 Lauchstange in Würfelgeschnitten
  1sm Sellerieknolle in Würfelgeschnitten
  2 Tomaten enthäutet undgeviertelt
  0.5ts Tomatenmark
  1bn Lauchzwiebeln
  1 Zitrone den Saft
  1 Schalotte fein geschnitten
  1bn Thaibasilikum oder 1 clPernod
  0.5bn Blattpetersilie feingeschnitten
  1tb Geriebener Meerrettich
   Olivenöl zum Anschwitzen
   Salz, Pfeffer
 
Erfasst Am 25. 01. 00 Von:  Ilka Spiess Koch - Kunst mit Vincent Klink



Zubereitung:
In einem Topf mit Olivenöl Zwiebeln, Sellerie und Knoblauch
anschwitzen. Mit Brühe auffüllen und fünf Minuten durchkochen.
Dann Zitronengras, Ingwerwurzel, Galgant, Chili, Kaffir-
Zitronenblatt, Lauch, Rettich und Tomatenmark dazugeben und nochmals
zehn Minuten durchkochen. Zitronensaft untermischen und mit Salz
abschmecken.

Den Kaninchenrücken enthäuten und entbeinen. Mit dem Stiel eines
Holzlöffels der Länge nach einen Hohlraum in den Kaninchenrücken
drücken.

Für die Füllung Schalotte mit Thaibasilikum, Petersilie und
Meerrettich vermischen. Dies in einen Spritzsack füllen und in den
Hohlraum des Kaninchenrückens drücken. Das Ende des Rückens mit
einer Küchenschnur verschliessen. Den Rücken mit Pfeffer und Salz
würzen und in Olivenöl von allen Seiten goldbraun braten.

Anschliessend den Rücken in die Suppe geben und insgesamt 10
Minuten ziehen lassen.

In der Zwischenzeit die Lauchzwiebeln in drei Zentimeter lange
Stücke schneiden. Diese mit den Tomatenvierteln 5 Minuten nachdem
der Rücken in die Suppe gegeben wurde ebenfalls zugeben und alles
nochmals weitere 5 Minuten ziehen lassen. Den Hasenrücken
aufschneiden und in der Suppe servieren.

Buchtipp:

Gert von Paczensky/Anna Dünnebier "Kulturgeschichte des Essens und
Trinkens", Verlag: btb Taschenbuch, ISBN: 3-442-72192-x
:Notizen (**) : Gepostet von: Ilka Spiess



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Radieschen-Kartoffel-Suppe mit Garnelen
Die Radieschenblätter waschen und trockenschleudern. 6 - 7 Blätter zum Garnieren beiseite legen, den Rest grob hac ...
Radieschenquark mit Kümmelkartoffeln
Radieschen putzen, waschen, Zwiebel schälen, beides in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen und trockenschüt ...
Radieschensalat mit Kressekartoffeln
1. Brunnenkresse putzen, die groben Stiele entfernen. Brunnenkresse waschen und gut abtropfen lassen. 60 g Brunnenkresse ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe