Pouletröllchen auf Ratatouille mit Basilikumbutter

  4 Hähnchenbrustfilets; Pouletbrüstchen
   Salz
   Pfeffer
  2bn Basilikum; evt. mehr
  2tb Noilly Prat; evt. die Hälfte mehr
  125g Butter; weich
  50ml Olivenöl
  1 Zucchini
  1 Rote Paprika
  1 Gelbe Paprika
  2 Tomaten
  1 Zwiebel
  1 Knoblauchzehe
  4tb Sahne; Rahm
 
ERFASST AM 11.08.00 VON:  Petra Holzapfel Annemarie Wildeisen
   Fleisch schnell garen bei Niedertemperatur



Zubereitung:
Den Backofen auf 80GradC vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Die Pouletbrüstchen mit einem scharfen Messer der Länge nach
waagerecht aufschneiden, jedoch nicht durchschneiden. Aufklappen, die
so entstandenen grossen Schnitzel unter Klarsichtfolie legen und mit
dem Wallholz dünn klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Basilikumblätter in Streifen schneiden. Mit dem Noilly Prat im
Cutter hacken oder mit dem Stabmixer in einem hohen Becher pürieren.
Die weiche Butter dazugeben, alles mit Salz und Pfeffer würzen und
alles nochmal kurz durchmixen.

Gut 1/3 der Basilikumbutter auf der Hälfte der Schnitzel ausstreichen,
mit je einem Schnitzel bedecken. Die zusammengesetzten Pouletbrüstchen
in gut 2 cm breite Streifen schneiden, aufwickeln und mit Holzstäbchen
fixieren.

Etwa 1/3 des Olivenöls erhitzen und die Pouletröllchen darin auf
mittlerer Hitze 3-4 Minuten braten. Sofort auf die vorgewärmte Platte
geben und bei 80GradC 15-20 Minuten nachgaren lassen.

Die Zucchini waschen und ungeschält klein würfeln. Die Peperoni
halbieren, entkernen und ebenfalls würfeln. Die Tomaten kurz in
kochendes Wasser tauchen, schälen, quer halbieren und in Würfel
schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.

Das restliche Olivenöl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin hellgelb
dünsten. Zucchini und Peperoni beifügen und unter gelegentlichem
Wenden knapp weich dünsten. Dann die Tomatenwürfel beifügen und
alles 2-3 Minuten garen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Unmittelbar vor dem Servieren die restliche Basilikumbutter
aufschäumen lassen. Den Rahm beifügen und die Sauce mit Salz und
Pfeffer würzen.

Die Pouletröllchen auf dem Ratatouillegemüse anrichten und mit etwas
Sauce beträufeln.

Dazu passt :Rucolarisotto
:Tomaten-Kräuter-Polenta
:Feine Nudeln

Zubereitungsart auch geeignet für Lammrückenfilet oder Schweinefilet:
Fleisch nicht aufschneiden, im Olivenöl braten (Lammrückenfilet: je
nach Dicke 4-6 Minuten; Schweinefilet: je nach Grösse 10-12 Minuten,
dabei während der letzten Minute 1/4 der Basilikumbutter neben dem
Fleisch aufschäumen lassen und das Filet darin wenden, dann bei
80GradC 30 Minuten nachgaren lassen. Die restliche Zubereitung bleibt
gleich.

Anmerkung Petra: gemacht mit Hähnchenbrustfilet, dazu Mini-
Pellkartöffelchen in der Schale (Rattes). Tolle Sauce! Anstelle von
Ratatouille gratinierte Zucchinistifte.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bäckeoffa mit Gänsefleisch
1. Die Kartoffeln schälen und längs in dünne Scheiben schneiden. Die Kräuter abzupfen. Einen gusseisernen Topf am Boden ...
Backhähnchen aus Calvados
Die Apfelringe mit dem Calvados begiessen und über Nacht zugedeckt ziehen lassen. Das Brötchen einweichen, ausdrücken, ...
Backhendl
Die Butter in einer Pfanne (die einen Deckel hat - für später) klären, das heisst, die Butter langsam erhitzen und aufko ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe