Blini mit Radieschenvariationen

 
Blini:: 20g Hefe
  80ml Milch
  1 Msp. Zucker
  90g Weizenmehl
  30g Buchweizenmehl
  2 Eier
   Salz, Pfeffer
   geklärte Butter oder Butterschmalz zum Ausb
 
Radieschenvariation 1:: 2bn Radieschen
  0.5bn Schnittlauch, fein geschnitten
  3tb Gemüsebrühe
 
Radieschenvariation 2:: 2bn Radieschen
  1 Schalotte, fein geschnitten
  1 Knoblauchzehe, fein geschnitten
  0.125l Gemüsebrühe, ca.
  1tb scharfer Senf
  1 geh. TL Honig
  1 Msp. grober schwarzer Pfeffer
 
Radieschenvariation 3:: 2bn Radieschen
  1 Schalotte, fein geschnitten
  0.125l Gemüsebrühe, ca.
  1 Msp. Kardamom
  1 geh. TL Mehlbutter
  0.125l Sahne
  0.5bn Petersilie, fein geschnitten
   Salz, Pfeffer
   Muskat
   Butter



Zubereitung:
Die Hefe in der lauwarmen Milch mit einer Prise Zucker auflösen.
Mehl und Buchweizenmehl separat sieben. Buchweizenmehl und Weizenmehl
unter den Hefeansatz mischen. Die Eier einschlagen, gut vermengen, den
Teig mit Pfeffer und Salz würzen und ca. 1/2 Stunde gehen lassen. Dann
in einer Pfanne mit geklärter Butter nach und nach kleine Küchlein
ausbacken.

Für die Radieschenvariation 1:
Das Grün der Radieschen entfernen. Schöne Blätter klein schneiden.
Die Radieschen vierteln und in Salzwasser 5 Minuten blanchieren. Dann
gut abtropfen und in einer Pfanne mit Butter zusammen mit den Blättern
und dem Schnittlauch anschwitzen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Mit
einer Prise Muskat, Salz und Pfeffer würzen.

Für die Radieschenvariation 2:
Das Grün der Radieschen entfernen. Schöne Blätter klein schneiden.
Die Radieschen halbieren. Schalotte und Knoblauch in einer Pfanne mit
Butter anschwitzen. Radieschen zugeben und mit Gemüsebrühe
ablöschen. Im geschlossenen Topf 10 Minuten dünsten.
Dann Senf, Honig und Pfeffer einrühren. Die Flüssigkeit etwas
reduzieren und mit einer Butterflocke abbinden. Das Gemüse mit Salz
und Pfeffer abschmecken und die gehackten Blätter untermischen.

Für die Radieschenvariation 3:
Das Grün der Radieschen entfernen. Die Radieschen halbieren.
Schalotte in Butter anschwitzen, die Radieschen zugeben, kurz dünsten
und mit Gemüsebrühe ablöschen. Die Radieschen 10 Minuten im
geschlossenen Topf dünsten. In der Zwischenzeit den Kardamom im
Mörser fein zerstossen. Mehlbutter unter die Radieschen mischen und
mit Sahne aufgiessen. Petersilie und Kardamom untermischen und das
Gemüse mit Salz und Pfeffer abschmecken.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mini-Quiches - Italienische Variante
Knetteig aus den angegebenen Zutaten herstellen und mind. eine 1/2 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Teig zu runden Pl ...
Mini-Schweinshaxen mit Kraut
Backofen rechtzeitig auf 200° C (Umluft: 180° C, Gas: Stufe 4) vorheizen. Haxen trocken tupfen, mit Würzsalz einreiben ...
Mini-Tartes mit Pilzen, Oliven und Gemüse
Aus dem Mehl, 1/2 Teelöffel Jodsalz, einem Ei und Olivenöl einen Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe