Blueätchiächli, Äpfel in Pfannkuchenblutteig (Uri)

  4lg Äpfel
  1.5 Becher Frisches Blut
  0.5 Becher Milch
  4tb Mehl
  2 Eier
   Salz
   Zimt
   Zucker
 
REF:  Emil Stadler Das Kochbuch aus Uri
   ISBN 3-88117-445-1 Vermittelt von R.Gag



Zubereitung:
Blueätchiächli: Blueät = Blut, Chiächli = in Fett gebackenes
Festgebäck aus dünngewalztem Teig.

Mehl, Blut, Milch, Eier und Salz werden mit dem Schneebesen zu einer
glatten, dicklichen Masse verrührt. Die Äpfel werden vorbereitet wie
für Apfelküchlein. Diese Apfelscheiben taucht man in den Teig und
bäckt sie anschliessend schwimmend. Man richtet sie in einer Platte
an, bestreut sie mit Zucker und Zimt und tischt sie sofort auf.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Rhababer - barbarisches Gemüse (Info)
Der Name "Rhabarber" setzt sich zusammen aus "rha" (gr.) - Wurzel und "barbarum", dem römischen Begriff für fremd, auslä ...
Rhabarber - herzhaft und süss zubereitet (Info)
Rhabarberfans freuen sich jedes Jahr auf die ersten Stangen des fruchtigen Gemüses, das eigentlich wie Obst zubereitet w ...
Rhabarber (Info)
Von April bis Juni hat Rhabarber bei uns Saison. Die dekorativ wirkenden Stauden gelten botanisch zwar als Gemüse, werde ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe