Schokoladen-Herztorte

 
BÖDEN: 300g Butter
  200g Zwieback
  200g Mehl (Type 550)
  160g Schokoladenpulver
  20 Eier
   Salz
  400g Puderzucker
  4tb Speisestärke
  200g Marzipanrohmasse
 
FÜLLUNG: 200g Bitterschokolade
  400g Butter
  150g Puderzucker
  4 Eier
 
WEISSER GUSS: 6tb Milch
  500g Puderzucker
   Kokosraspel
 
STREIFEN: 200g Puderzucker
   Grüne Speisefarbe



Zubereitung:
Alle Zutaten für die Böden bereitstellen, Mengen halbieren und
zunächst zwei Böden backen. Die Butter schmelzen und abkühlen
lassen.
Die Zwiebäcke in einem Gefrierbeutel fein zerbröseln. Das Mehl,
Schokoladenpulver und Backpulver mischen. Die Eier trennen, Eiweiss mit
einer kräftigen Prise Salz steifschlagen. 80 Gramm Puderzucker und die
Stärke mischen, unter den Eischnee schlagen, zwei Minuten
weiterschlagen, kaltstellen.

Die Marzipanrohmasse und den restlichen Puderzucker mit den Quirlen des
Handrührers verrühren, Eigelb zugeben und alles fünf Minuten
hellcremig aufschlagen. Den Eischnee auf die Eigelbcreme geben.
Mehlmischung und Zwiebackbrösel auf den Eischnee geben, unterheben.
Die abgekühlte Butter vorsichtig untermischen. Den Teig auf zwei mit
Backpapier ausgelegte Bleche geben, glattstreichen. Die Bleche
nacheinander in den auf 175 Grad, Umluft 150 Grad, Gas Stufe 2-3
vorgeheizten Backofen schieben und etwa 15 Minuten backen.

Die Teigplatten auf ein mit Backpapier belegtes Gitter stürzen und das
Papier vom Teig abziehen. Aus den restlichen Zutaten die anderen beiden
Böden backen. Aus Backpapier eine Schablone für die Hälfte eines
Herzens (Backblechgrösse) ausschneiden. Aus je einem Boden eine
Herzhälfte ausschneiden (die Teigreste aufheben) und je zwei Hälften
aneinander legen.

Für die Füllung:

Die Schokolade hacken und über dem warmen Wasserbad schmelzen,
abkühlen lassen. Die Butter schaumig rühren. Puderzucker und Eier
über dem warmen Wasserbad fünf Minuten hell cremig aufschlagen. Die
Schüssel vom Wasserbad nehmen und im kalten Wasserbad weiterrühren,
damit die Eiercreme abkühlt.

Alle Zutaten sollten nun die gleiche Temperatur haben. Nach und nach
zuerst die Butter, dann die Schokolade unterarbeiten. Einen
zusammengesetzten Herzboden mit der Buttercreme bestreichen, drei
Esslöffel von der Buttercreme beiseite stellen. Die beiden restlichen
Herzhälften auf die Creme legen. Mit der restlichen Creme den
Tortenrand bestreichen. Die Torte kaltstellen.

Für den Guss:

Die Milch esslöffelweise unter den Puderzucker rühren, der Guss soll
leicht zähflüssig sein. Den Spalt zwischen den Herzhälften mit
kleingeschnittenen Teigresten begradigen. Die Oberfläche der Torte mit
einem Backpinsel von Teigbröseln befreien und grosszügig mit dem
Zuckerguss betreichen. Die Kokosraspeln an den Tortenrand drücken.

Für die Streifen:

Puderzucker, drei Esslöffel Wasser verrühren. Mit Speisefarbe grün
färben. Den Guss in einen Gefrierbeutel füllen und eine kleine(!)
Ecke abschneiden. Die Torte mit grünen Streifen kariert verzieren.

Nährwerte: Pro Portion ca. 260 Kalorien, 14 g Fett



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Frischkäse-Muffins
Elektro-Ofen auf 175 Grad vorheizen. Muffin-Blech einfetten. Frischkäse mit Marzipan und Mandeln in einem Topf unter Rüh ...
Frischkäsesouffle mit marinierten Früchten
Zubereitung: Die geviertelten Feigen und die Nektarinenspalten in Puderzucker und Calvados marinieren, in einem tiefen T ...
Frischkäse-Spargeltarte mit Schinken und Feta
Vorbereitung: Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde drücken, weiche Butter und ein Ei zufügen, eine Prise Salz auf de ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe