Thunfisch mit Oliven, Artischocken und Frühkartoffeln

 
THUNFISCH: 3 cm Dicke Scheibe Thunfisch (ca. 500 g Querschnitt durch den ganzen Fisch)
  1 Handvoll Schwarze Oliven (entkernt)
  1sm Rosmarinzweig
  1 Zitrone
  1tb Sehr kleine Karpern
   Stich Butter
   Olivenöl
   Pfeffer aus der Mühle
   Salz
  3 Knoblauchzehen (grosse, in Scheibchen)
 
BEILAGE 1: 1bn Artischocken (ganz jung, les violettes)
   Salz/Pfeffer
   Einige Rosmarinnadeln
  2 Ungepellte Knoblauchzehen
 
BEILAGE 2: 1bn Petersilie glatt
  1bn Scharfe Radieschen
  100g Creme fraiche
  100g Quark, 0% Fett
  500g Rattes oder andere sehr kleine Frühkartoffeln
   Olivenöl
   Salz, Pfeffer



Zubereitung:
Das ganze geht recht schnell, wenn erst mal alles vorbereitet ist.
Thunfischscheibe waschen, trockentupfen und etwa 1 Std in einem Schuss
Olivenöl, kräftige Prs. grobgemahlenem Pfeffer, Zitronensaft von 1/2
Zitrone, Rosmarin, Knoblauch ziehen lassen.

Pfanne anheizen wenig Olivenöl mit erhitzen und den leicht
abgetropften Fisch im sehr heissen Öl von beiden Seiten rasch
anbraten. Der Fisch sollte so übrigens so gross sein, dass er gerade
in die Pfanne passt. Verbliebene Marinade angiessen und Fisch kurz
garen (Daumentest! der Fisch darf nicht ganz durch sein). Salzen, aus
der Pfanne heben und warmhalten. Oliven in Scheibchen schneiden und in
die Pfanne geben, kurz mit etwas Butter und 1 EL abgezupfter
Petersilienblätter mitsamt dem noch in der Pfanne befindlichen Öl
durchschwenken. Auf der Fischtranche verteilen. Karpern
drüberstreuseln und einige Scheibchen Zitrone auflegen. Alles nochmals
mit Pfeffer übermahlen.

Beilage 1 Artischocken um ein Drittel einkürzen, die äusseren
Blätter evtl.
entfernen. Stiele stark einkürzen und schälen und die Artischocken in
einem Zitronenwassergemisch aufbewahren bis alle entsprechend
vorbereitet sind. Artischocken dann schnell in schmale Segmente
schneiden und in heissem Olivenöl mit einigen Rosmarinnadeln und 2
ungepellten Knoblauchzehen, einige Minuten auf mittlerer Hitze braten,
bis sie gar sind, salzen und pfeffern.

Beilage 2 Kartoffel ungepellt in wenig Salzwasser zugedeckt garen.
Ausdampfen lassen und anschliessend in heissem Olivenöl knursprig
anbraten.
Gegen Ende die restlichen Petersilienblättchen mit durchschwenken.
Evtl. nochmals salzen.

Creme fraiche mit dem Quark glattrühren, Radieschen entstielen,
waschen, abtropfen lassen und in kleinste Würfelchen schneiden, salzen
und 15 min ziehen lassen. Dann erst in das Quarkgemisch rühren. Mit
Salz und Pfeffer abschmecken.

Jeder nimmt vom Fisch soviel er mag, dazu gibt es die Artischocken und
Kartöffelchen mit einem Klacks Radieschenquark. Dazu auch Baguette zum
Auftunken der Saucen und natürlich einen schönen gekühlten Rose.

Vorab Tomatensalat mit Ziegenkäse, oder Blattsalate gemischt
(Löwenzahl, Endivie ect.)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag fr Sie:

Gefüllte Calamares
1. Calamares häuten, Kopfteile mit den Armen von den Tuben lösen, Chitinteile aus den Tuben ziehen. Augen und Mundwerk ...
Gefüllte Chicken Wings asiatisch
Den Reis waschen, in einen Topf geben und mit so viel Wasser auffüllen, dass der Reis 1 cm mit Wasser bedeckt ist. Bei ...
Gefüllte Crepesröllchen
1. Den Lachs mit der Creme fraiche im Mixer fein pürieren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und den Dill und ...


Aktuelle Magazin Beitrge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


bersicht Beitrge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beitrge:

Brandteig Pltzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Knigsberger Klopse Gefllte Paprika Kartoffelsuppe