Truthahn mit Pinienkern-Rosinen-Füllung, Teil 2

  



Zubereitung:
Teil 2 (Teil 1, siehe: Truthahn mit Pinienkern-Rosinen-Füllung,
Teil 1).

Die im Text gemachten Mengenangaben beziehen sich auf 1 Truthahn.

Truthahn fertig zubereiten:

Geben sie den fertig gegarten Truthahn auf eine Servierplatte, und
stellen sie ihn warm. Den Bratensaft giessen sie in eine Schale,
schöpfen von oben sechs Esslöffel Fett ab und geben es zurück in die
Geflügelpfanne. Das restliche Fett schöpfen sie ebenfalls ab und
werfen es fort. Der entfettete Bratensaft wird beiseite gestellt.
Nun geben sie das Mehl in die Geflügelpfanne, und bräunen sie es
unter ständigem Umrühren bei mittlerer Temperatur drei bis vier
Minuten lang an. Fügen sie den Hals und die Innereien - mitsamt der
Leber - hinzu und braten sie sie kurz an. Giessen sie langsam den
entfetteten Bratensaft und so viele Brühe von den Innereien dazu, dass
sie insgesamt etwa einen halben Liter Flüssigkeit haben.
Lassen sie das Ganze bei mittlerer Hitze noch zwei bis drei Minuten
lang köcheln, bis die Sauce eingedickt ist. Servieren sie den Truthahn
mit der Sauce. Falls von der Füllung etwas übrig ist, können sie
diese in eine feuerfeste Form geben, gleichzeitig mit dem Truthahn im
Backofen garen und dazu reichen.

Als Beilage: Reis, Salzkartoffeln oder Nudeln.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Huhn Marengo (Frankreich)
Huhn vorbereiten und in acht Teile zerlegen, in Öl halbgar braten, mit Pfeffer und Salz bestreuen und aus der Kasserolle ...
Huhn mit 101 Knoblauchzehen
Die Hühnerbrusthälften in eine ungefettete Backschüssel von etwa 30x40cm setzen, mit Salz und Pfeffer bestreuen und den ...
Huhn mit Äpfeln
Das Huhn wird im Ganzen gelassen und mit den zwei Äpfeln gefüllt. Dann wird die Öffnung mit Zahnstochern oder Rouladenna ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe