Wildschweinroulade mit Maronen-Rotkraut und Schupfnudeln

 
Rouladen:: 1 Zwiebel
  1 Staudensellerie
  0.5 geh. TL Wacholderbeeren, gemörsert
  0.5 geh. TL Pimentkörner, gemörsert
  2tb Petersilie, fein gehackt
  4 Rouladenscheiben von der Wildschweinkeule
  1tb scharfer Senf
  4 Scheib. Bauchspeck, dünn geschnitte
  3 Schalotten, grob gewürfelt
  100ml Rotwein
  200ml Brühe
   Salz, Pfeffer
   Butterschmalz
   Gefrierbeutel
   Klarsichtfolie
 
Maronen-Rotkraut:: 16 Esskastanien (Maronen)
  1sm Kopf Rotkohl
  2 Schalotten
  2tb Balsamico
  250ml Rotwein
  1 Lorbeerblatt
  0.5 geh. TL grüner Pfeffer, grob zerstossen
  1 Msp. Wacholder, zerstossen
  1 Gewürznelke
  1 Msp. Piment, zerstossen
  1tb Preiselbeerkonfitüre
  1tb Johannisbeerkonfitüre
   Salz, Pfeffer
   Butterschmalz
 
Schupfnudeln:: 400g Kartoffeln, mehlig kochend
  3 Eigelb
  1tb (-2) Mehl
   Salz, Pfeffer
   Muskat
   Butter



Zubereitung:
Die Zwiebel in feine Ringe schneiden, Staudensellerie fein würfeln.
Beides in einer Pfanne mit Butterschmalz anschwitzen. Wacholder,
Pimentkörner und Petersilie dazugeben. Die Fleischscheiben zwischen
einer Gefriertüte sehr dünn klopfen, mit Salz und Pfeffer würzen und
auf einer Seite mit Senf bestreichen und die Zwiebelmasse darauf
verteilen. Jeweils eine Speckscheibe unter die Fleischscheiben legen
und aufrollen, sodass ein Teil Speck innen und der Rest aussen ist.
Die Rouladen in Klarsichtfolie wickeln und über Nacht im Kühlschrank
ruhen lassen.

Die Rouladen aus der Folie packen, in einer Pfanne mit Butterschmalz
von allen Seiten rundum anbraten, Schalotten zugeben und andünsten.
Mit etwas Rotwein ablöschen, diesen einkochen lassen, dann restlichen
Wein und etwas Brühe zugeben, sodass der Topfboden mit 1 cm
Flüssigkeit bedeckt ist. Bei geringer Hitze mit Deckel die Rouladen
ca. 45 Minuten schmoren, dabei immer wieder mit etwas Brühe
ablöschen. Die Rouladen herausnehmen, die Sauce durch ein Sieb
passieren oder mit dem Mixstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer
abschmecken.

Für das Kraut Kastanien kreuzweise einschneiden und 5 Minuten in
kochendem Wasser garen. Herausnehmen und noch heiss die Schalen sauber
entfernen. Den Rotkohl vierteln, den Strunk entfernen und das Kraut
fein hobeln oder fein schneiden. (Je feiner der Kohl geschnitten wird,
umso kürzer wird die Garzeit.) Die Schalotten in dünne Ringe
schneiden und in einem Topf mit Butterschmalz (oder Gänseschmalz)
anschwitzen. Kohl, Balsamico, Rotwein, Lorbeerblatt, grünen Pfeffer,
Wacholder, Nelke, Piment und etwas Salz zugeben und ca. 20 Minuten
zugedeckt garen, dabei immer wieder umrühren. Dann Preiselbeer- und
Johannisbeerkonfitüre sowie Kastanien zugeben und weitere 15 Minuten
garen. Im offenen Topf den entstandenen Saft einkochen und das Kraut
abschmecken.

Für die Schupfnudeln Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich
kochen, abschütten und auf der noch warmen Herdplatte gut ausdampfen
lassen. Heisse Kartoffeln durch die Presse drücken, schnell Eigelb
untermengen. Wenn der Teig zu dünn ist, 1-2 EL Mehl untermischen. Die
Kartoffelmasse mit Pfeffer, Salz und einer Messerspitze Muskat würzen.
Daraus Schupfnudeln, ähnlich wie kleine Zigarren formen, in siedendem
Salzwasser ein paar Minuten ziehen lassen, herausnehmen und abtropfen.
Kurz vor dem Servieren in einer Pfanne mit Butter anschwenken.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Altdeutscher Sauerbraten Vom Pferd
Man legt das Fleisch gewaschen und gut abgetrocknet in eine irdene Schüssel, gibt die Zwiebelscheiben und Gewürze hinzu ...
Altdeutscher Sauerbraten vom Pferd
Das Fleischstück abwaschen, gut trocken tupfen und in eine Steingutschüssel legen. Eine der Zwiebeln schälen und in Sche ...
Altdeutscher Saürbraten Vom Pferd
Man legt das Fleisch gewaschen und gut abgetrocknet in eine irdene Schüssel, gibt die Zwiebelscheiben und Gewürze hinzu ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe