Würzige Schweinekoteletts mit Mango-Limetten-Salsa

 
SALSA: 1 Reife Mango; geschält, entkernt und in Würfelchen geschnitten
  2 Eiertomaten; entkernt und in Stücke geschnitten
  1md Rote Zwiebel in Würfelchen geschnitten
  2 Frühlingszwiebel; das Weiße und Grüne in geschnitten
  1bn Glatte Petersilie; grob gehackt (Original: Koriandergrün)
  60ml Frisch gepresster Orangensaft
  2tb Limettensaft
  0.5ts Molho de Pimenta (Original: Tabasco)
   Salz
  1tb Öl
 
KOTELETTS: 1tb Kreuzkümmelsamen
  1tb Koriander; frisch grob gemörsert
  1tb Ancho Chilipulver (Original: Chipotle oder Ancho oder New Mexico oder ein mildes Chilipulver)
  1tb Salz
  1tb Frisch grob gemahlener schwarzer Pfeffer
  4 Normal dicke Schweinekotel möglichst dick geschnitten, 2,5
   Olivenöl; zum Braten (Original: nur Oliven
   Butterschmalz; zum Braten



Zubereitung:
Für die Salsa in einer Schüssel Mangos, Tomaten, Zwiebel,
Frühlingszwiebeln, Petersilie, Orangen- und Limettensaft vermengen.
Mit Salz würzen und mit dem Öl beträufeln, alles nochmal vorsichtig
durchheben.

Kreuzkümmel, Koriander, getrocknete Chili, Salz und Pfeffer in einer
kleinen Schüssel vermischen (Ich habe alles in einen Mörser gegeben
und grob gemörsert). Die Koteletts mit Küchenpapier gut trockentupfen
und beide Seiten gleichmässig mit der Gewürzmischung einreiben.

Genügend Öl/Butterschmalz in einer sehr grossen Pfanne (ich habe
meine grosse beschichtete Fischpfanne genommen, falls keine sehr grosse
Pfanne vorhanden ist, mit 2 Pfannen arbeiten) auf mittlerer Hitze
erhitzen (das Öl soll heiss sein, aber nicht rauchen). Die Koteletts
darin auf einer Seite etwa 3-5 Minuten braten, bis sie schön gebräunt
sind, dann erst wenden und auf der anderen Seite weitere 2-4 Minuten
braten, bis das Fleisch innen gerade noch rosa ist (zur Probe einen
kleinen Schnitt nahe beim Knochen machen).
Falls das Fleisch zu dunkel wird, die Temperatur reduzieren.

Das Fleisch auf eine Platte legen und mit Alufolie abgedeckt 3-5
Minuten ruhen lassen, dann mit der Salsa servieren.

Anmerkung Petra: Super! Ganz schnell gemacht und sehr lecker,
Fleisch würzig und saftig (keine Angst, Chilipulver wird beim Braten
nicht bitter).



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Die Curry-Wurst, Nachkriegs-Wurst
Stilecht: Currywurst wird mit einem kleinen Plastikpicker gegessen... Indisches Gewürz, amerikanischer Ketchup und deuts ...
Die Curry-Wurst, Nachkriegs-Wurst
Stilecht: Currywurst wird mit einem kleinen Plastikpicker gegessen... Indisches Gewürz, amerikanischer Ketchup und deuts ...
Die Gute Alte Rinderbrühe
Das Fleisch abspülen und besonders die Knochen-Stücke gründlich abreiben. Die Zwiebeln pellen und halbieren. Den Lauch ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe