Anis

  



Zubereitung:
Der herkömmliche Anis ist der Samen eines einjährigen
Doldenbluetlers, der bis zu 50 cm hoch wird, gerippte Stängel und
petersilienähnliche Blätter hat. Die Samen sind eiförmig und 3-6 mm
lang. Anis, botanisch "Pimpinella anisum", ist im Mittelmeerraum
beheimatet und mit Kümmel und Fenchel verwandt. In der Antike kannte
man ihn bereits in Ägypten, Syrien, Griechenland und Zypern als
Gewürz- und Heilpflanze. Man verwendete Anis dort vor allem zum
Brotbacken und als Gewürz für Wein und Oliven.

Und die Ärzte verschrieben ihn gegen Gallenleiden, Husten und
Verdauungsstörungen. Auch heute geht man in der Naturmedizin mit Anis
gegen diese Krankheiten vor. Im Mittelalter galt Anis potenzfördernd.
Vielleicht sind die Samen deshalb auch heute noch ein beliebtes
Würzmittel für alkoholische Getränke, wie Pernod, Ouzo oder Rake.

In der Küche wird das würzige und süsslicharomatische Aroma vor
allem bei der Weihnachtsbäckerei und für fruchtiges Kompott
geschätzt, rundet Gemüse, besonders Rotkohl, Möhren oder Kürbis
aromatisch ab. Auch zu Fisch, Geflügel, Obstsalaten, Sahne-Desserts
und für Heissgetränke ist Anis zu empfehlen.
:Notizen (*) : Quelle: Winke & Rezepte 01 / 2000
: : der Hamburgischen Electricitätswerke AG
:Notizen (**) : Erfasst und aufbereitet von Lothar Schäfer
: : (Lothar.Schäfer@ruhr-uni-bochum.de)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Holunder-Latwerge
Die abgestreiften, gewaschenen Holunderbeeren bringt man auf kleinem Feuer in einer Pfanne mit ganz wenig Wasser lan ...
Holundermarmelade Mit Pflaumen
Die Pflaumen entsteinen, das Fruchtfleisch in Viertel schneiden. Die Holunderbeeren in einer grossen Schüssel mit den Pf ...
Holundermus
Die Beeren entstielen und ohne Wasser 20 Minuten lang kochen. Den Zucker zugeben und 20 Minuten weiterkochen. Nach Belie ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe