Citronfromage (Zitronensouffle) (Diabetes)

  1 Pk. Gelatinepulver -Oder
  6 Blatt Gelatine
  1 Unbehandelte Zitrone
   Schale gerieben + Saft
  4 Frische Eier;getrennt
   Flüssiger Süßstoff
   nach Geschmack -Oder
  75g Haushaltszucker
  150ml Schlagsahne



Zubereitung:
Die Gelatine in kaltem Wasser quellen lassen. Anschliessend im
Heisswasserbad auflösen, mit Eigelb, Zitronensaft, geriebener
Zitronenschale und dem Süssstoff vermischen und im Wasserbad warm
aufschlagen. Anschliessend die Mischung kaltschlagen.

Eiweiss (plus eine Prise Salz) zu Eischnee schlagen und 1/3 der Sahne
steifschlagen. Zuerst die Sahne, dann das Eiweiss unter die abgekühlte
Zitronenmischung heben.

Das Ganze in eine Glasschüssel geben (oder sofort portionieren) und im
Kühlschrank fest werden lasen. Die restliche Sahne steifschlagen und
das Zitronensouflle damit verzieren.

Beachten Sie bitte: Das Souffle muss am Tag der Zubereitung verzehrt
werden wegen deer Verwendung von rohen Eiern (Gefahr einer
Salmonelleninfektion).

Eine Portion enthält etwa: bei Verwendung von Süssstoff 500 kcal, 34g
Eiweiss, 39g Fett, 3g Kohlenhydrate- davon anzurechnen: 2g

bei Verwendung von Haushaltszucker 580 kcal, 34g Eiweiss, 39g Fett, 24g
Kh- davon anzurechnen: 21g (1 3/4Be)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Kichererbsenpaste
Die Kichererbsen in einem Sieb kalt abspülen und in dem Wasser über Nacht einweichen. Dann das Lorbeerblatt und die ...
Kichererbsenpüree - Hummus
Die Kichererbsen waschen und in reichlich Wasser über Nacht einweichen. Am nächsten Tag die Kichererbsen abtropfen lasse ...
Kichererbsenpuree (Humus) - Türkei
Humus gehört in der Türkei zu den kleinen Gerichten einer Raki-Tafel. Die Kichererbsen waschen und in reichlich ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe