Elsässer Gulasch

  500g Sauerkraut
   Salz
   Pfeffer
   Zucker
  60g Schweineschmalz
  300g Schweinegulasch
  300g Rindergulasch
  2 Zwiebeln
   Paprika
  30g Mehl
  0.25l Weißwein
  0.125l Sahne
 
Quelle::  Aus der Rezeptsammlung 1987 bis 1996 erfaßt von:I.Benerts



Zubereitung:
Sauerkraut mit der Flüssigkeit in einem Topf erhitzen. Mit Salz,
Pfeffer und Zucker würzen. Ziehen lassen.

Inzwischen in einem anderen Topf Schweineschmalz erhitzen.
Gulaschwürfel darin anbraten. Zwiebeln schälen, grob würfeln, zum
Fleisch geben. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Unter Rühren
einige Minuten weiterbraten. Mehl darüberstäuben, durchschwitzen
lassen. Mit Weisswein ablöschen. Im geschlossenen Top 40 bis 50
Minuten garkochen lassen.

4 Esslöffel Sosse mit der Sahne verrühren. Unter ständigem Rühren
wieder in das Gulasch geben. Nicht mehr kochen lassen.

Jetzt das Sauerkraut noch mal abschmecken, als Kranz auf einer Platte
anrichten. Das Gulasch in die Mitte geben.

Beilage: Salz- oder Petersilienkartoffeln.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Geflügel 01
Hähnchen (Hühnchen) und Huhn, Poularde und Gans, Ente, Puter und Taube, sie alle gehöhren zur Gruppe Hausgeflügel. M ...
Geflügel 02
Gänse sind vor allem als Frühmastgänse beliebt. Sie schmecken frisch am besten zwischen Frühjahr und Herbst. Sie wer ...
Geflügel im Gemüsekranz
Markknochen in Salzwasser zum Kochen bringen. Poularde, Zwiebeln, Sellerie und Gewürze zufügen. 60 Min. garen lassen. Ge ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe