Erbsenbrei mit Wildgemüse

  2 Becher Getrocknete Erbsen
  1 Handvoll Brennesselblätter oder Thymian
   Zitronenmelisse
   Schmalz; oder Butter
   Leinsamen
   Salz; nach Bedarf
 
REF:  Irmgard Bauer, Sabine Karg, Regula Steinhause
   Kulinarische Reise in die Vergangenheit
   Vermittelt von R.Gagnaux



Zubereitung:
Die Erbsen über Nacht einweichen. In genügend Wasser weichkochen.

Thymian oder Brennessel fein schneiden und zugeben. Vor dem Servieren
etwas Fett darunterziehen und den Brei eventuell noch durch das
Passevite treiben.

Mit Leinsamen und feingeschnittener Zitronenmelisse bestreuen.

Der Brei kann in einer ausgebutterten, gedeckten Puddingform im
Wasserbad noch eine Stunde eingedickt werden. Vor dem Servieren
Leinsamen und Zitronenmelisse darüberstreuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Spinat-Tomaten-Risotto mit Cipollata-Spiess
Die Zwiebel fein hacken. In der Butter hellgelb dünsten. Den Reis beifügen und rösten, bis er leise knistert. Tomaten s ...
Spinattorte - Rainer Sass
Für den Teig alle Zutaten mit dem Mixer verkneten - dann noch etwas mit den Händen bearbeiten - in Folie packen und am b ...
Spinattorte mit Mozarella
(Torta Pasqualina) 1. Für den Teig das Mehl, 1/2 TL Salz, 30 ml Olivenöl u. 220 ml kaltes Wasser mit dem Knethaken 8 mi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe