Apfel-Rotkraut

 
für sechs Portionen: 25g Salz
  750g junger Rotkohl
  1 säuerlicher Apfel
  2 Zwiebeln
  2 Stiele Thymian
  2 Stiele Majoran
  1ts Kümmel
  1 Lorbeerblatt
  3 Weinblätter
  200cb Brottrunk (nach Belieben)



Zubereitung:
Einen Liter Wasser mit der Hälfte des Salzes aufkochen und abkühlen
lassen. Rotkohl vierteln und den Strunk herausschneiden. Kohl in sehr
feine Streifen schneiden. Mit dem restlichen Salz in einer Schüssel
mischen und mit einem Stampfer oder einer Flasche stampfen, bis der Kohl
glasig aussieht. Geschälte Äpfel entkernen und kleinschneiden. Mit
Zwiebelringen, Rotkohl, Thymian und Majoran, Kümmel und Lorbeer mischen.
Ins Einlegegefäss füllen und mit dem Stampfer so fest zusammendrücken,
dass die Luftbläschen entweichen. Mit Weinblättern bedecken. Abgekühltes
Salzwasser mit dem Brottrunk mischen und das Gemüse damit begiessen. Das
Gefäss mit Deckel oder Einmachfolie bedecken und etwa acht Tage bei
Zimmertemperatur stehenlassen. Dann in einen kühlen, dunklen Raum
oder in den Kühlschrank stellen. Das Kraut kann frühestens gegessen
werden, wenn der Sud klar ist.

* Pro Portion ca. 40 Kalorien / 167 Joule
** Article: Of zer.t-netz.essen
From: c.bluehm@link-f.comlink.de

Erfasser: Christian

Datum: 01.05.1993

Stichworte: ZER, Gemüsegerichte, Rotkraut, Rotkohl, Äpfel



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Lachs mit Thai-Relish, dazu Mangostreifen und grüne ...
1 Lachsfilet je Portion (ca. 2 Finger - breit) 2 Limonenblätterje Portion 1 Mango Finger ...
Lachs mit Tomatenkruste und Peperoni-Nudeln
Zubereitung: Die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen. Die Brokkoliröschen im selbst gemachten Olivenöl anbraten. Ein ...
Lachs mit Zitronensaft auf Japanische Art
Den Fisch in 4 Scheiben schneiden, mit Salz einreiben und ca. 10 Minuten liegen lassen; dann abwaschen, auf Küchenkrepp ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe