Fischeintopf

  2kg Frischfisch (Lachs, Butt,Steinbutt, Rotbarschfilet,Seeforelle)
  5 Dosen-Fleischtomaten vonStrünken befreit
  1 Fenchelknolle in Streifengeschnitten
  4 Kapseln Safran
  3tb Vermouth
  1 Zwiebel in Lamellengeschnitten
  3 Möhren in Streifengeschnitten
  10 Frische Champignons inStreifen geschnittenSalz, Pfeffer
 
FOND:  Fischgräten und Köpfe vom Frischfisch
   Köpfe und Gräten von Edelfischen
  1 Suppenbund kleingeschnitten
  10 Pfefferkörner
  1 Lorbeerblatt
  1 Zwiebel angebrannt
  100ml Weisswein



Zubereitung:
Der Fischeintopf lebt von der Vielfalt der verwendeten Fische. Wenn
Sie Lachs, Butt, Steinbutt und Rotbarsch bekommen, steht dem Genuss
nichts mehr im Wege. Aber auch Seeteufel oder Knurrhahn sind ideale
Suppenfische.

Die ganzen Fische filetieren, von der Haut befreien und in
mundgerechte Stücke schneiden.

Zuerst aus den Gräten, Fischköpfen und einem Suppenbund mit
Gewürzen einen Sud kochen. Die Zutaten in einen Topf geben, mit
Wasser und Wein aufgiessen und 30-35 Minuten bei kleiner Hitze und
geschlossenem Deckel köcheln lassen. So bleibt der Fond klar und
schmeckt konzentriert. Diesen Fond durch ein Sieb passieren und um
1/3 einkochen lassen.

Nun die Fischstücke und die Gewürze, Fenchel, Zwiebel, Champignons
und Wurzeln in den Fond geben.

Fleischtomaten dazu, Safran, etwas Vermouth, Salz und Pfeffer. Die
Garzeit für Gemüse und Fischfilets beträgt höchstens 10 Minuten.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Petersilie darübergeben und
servieren.

Wer möchte, gibt etwas Olivenöl dazu - traumhaft!

* Quelle: NORDTEXT 11.11.94 Erfasst: Ulli Fetzer
2:246/1401.62
** Gepostet von Ulli Fetzer
Date: Sun, 13 Nov 1994

Erfasser: Ulli

Datum: 13.01.1995

Stichworte: Fisch, Salzwasser, Gemüse, Eintopf, P1



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Bayerische Kochfleischplatte
Wasser mit Wein und Salz aufkochen, Suppenfleisch, Huhn und Markknochen hinzufügen. Aufkochen, abschäumen. Die gehac ...
Bayerische Tomaten
Von den Tomaten Deckel abschneiden und aushöhlen. Deckel und inneres Tomatenfleisch ohne Kerne würfeln; Das Innere der T ...
Bayerischer Bratwurstauflauf
Bratwürste goldgelb braten, abkühlen lassen und in Scheiben schneiden. Sauerkraut gut waschen und kräftig durchhacke ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe