Appenzeller Alpenbitter-Parfait

  5 Eigelb
  150g Zucker
  1dl Appenzeller Alpenbitter
  0.5 Scheib. Gelatine
  30g Walnüsse; grob gehackt
  70g Gedörrte Aprikosen gewürfelt
  0.5ts Lebkuchengewürz
  330g Rahm, 35 o/o



Zubereitung:
Eigelbe schaumig rühren. Zucker zusammen mit Appenzeller Alpenbitter
aufkochen und heiss zum Eigelb geben, kalt rühren.

Inzwischen Gelatine einweichen, auflösen und unter obige Masse geben.

Die grob gehackten Walnüsse anrösten, zusammen mit den gewürfelten
Aprikosen und dem Lebkuchengewürz der Parfaitmasse beimischen.

Rahm steifschlagen und unter die obige Masse melieren, in
Parfaitstangen abfüllen und gefrieren.

Serviertip: mit Rotweinsabayon und Cognaczwetschgen servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Stachelbeer-Holunderblüten-Eiscreme
Als erstes die Sahne in einen Topf giessen und erhitzen, bis sie beinahe kocht. Währenddessen die Eigelb, den Zucker (Ii ...
Stachelbeer-Holunderblüten-Eiscreme
Als erstes die Sahne in einen Topf giessen und erhitzen, bis sie beinahe kocht. Währenddessen die Eigelb, den Zucker (II ...
Stachelbeer-Kaltschale
Stachelbeeren mit Zucker und aufgeschnittener Vanillestange in wenig Wasser rasch weichdünsten. Durch ein Sieb passi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe