Apple-Pie a la Mode

  350g Weizenmehl
  0.333333ts Salz
  160g Butter
  35g Schweineschmalz oder Pflanzenfett
  5tb Wasser, ca.
   Backform (Durchmesser ca 35 cm , 4 cm Rand)
   Für die Füllung:
  175 Zucker
  12ts Salz
  1ts Zimt, gemahlen
  0.5ts Muskatnuss, gerieben
  1.5ts Weizenmehl
  6lg Säürliche Äpfel
  30g Butter
   Quelle: "Ich schau dir in den Kochtopf, Kleines!" Erfasst 11.10.2002 von Verena Ott



Zubereitung:
Das Mehl mit dem Salz vermischen, Kalte Butter und sChmalz in dünne
Scheiben schneiden und mit einer Gabel in das Mehl drücken. So viel
kaltes Wasser einkneten, dass der Teig eben noch zusammenhält. Er
sollte von streusseliger Konsistenz sein. In Klarsichtfolie wickeln und
mindestens eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Mit gut der Hälfte des Teigs die Backform auslegen, dabei den Teig bis
etwas über den Rad hochziehen. Den restlichen Teig kreisrund ausrollen
so dass er im Durchmesser etwas grösser als die Backform ist.

Zucker, Salz, Zimt, Muskatnuss und Mehl gut vermischen. Äpfel
schälen, vierteln, entkernen, in dünne Scheiben schneiden und mit der
Mehlmischung vermengen. Auf den Teigboden füllen. Die Butter in
Flöckchen darauf verteilen. Die ausgerollte Teigplatte darüber legen
und die unteren und oberen Teigränder mit einer Gabel
zusammendrücken.
Damit beim Backen die heisse Luft entweichen kann, den Teigdeckel
einige Male einstechen.

Im vorgeheizten Backofen die ersten zehn Minuten bei 220 Grad backen,
danach auf 180 Grad reduzieren und weitere 30 bis 40 Minuten backen,
bis die Äpfel weich sind und der Teig goldbraun ist.

Noch warm mit Vanille-Eis servieren!



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Heidelbeertorte E&t
1. Gehackte Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, dann abkühlen lassen. Kuvertüre mit einem schweren Me ...
Heidelbeertorte mit Zitronensauce
Mehl, Backpulver, Salz, Zimt, gemahlene Nüsse und Zucker vermischen. Joghurt, Eier und Öl mit dem Mehl verrühren. Heidel ...
Heidelberger Studenteneier
Das Stärkemehl mit etwas kalter Milch und den Eigelb anrühren und zur Seite stellen. Die Eiweiss mit 100 g Zucker und Zi ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe