Fuhl tahina

  500g Braune Bohnen; aus der Dose
  2lg Tomaten
  1 Paprikaschote
  2 Grüne Zwiebeln
  2 Knoblauchzehen
  1bn Schnittlauch
  1bn Petersilie
  2 geh. TL Kamun; Kreuzkümmel (*)
  0.5 Becher Tahinasosse
  2tb Butter
  1 Msp. Salz
   Pfeffer
 
REF:  Sanaa Hamdy Omar Vera Schmalz-Gaulke
   Erfasst von Rene Gagnaux



Zubereitung:
Die braunen Bohnen und die gepressten Knoblauchzehen in einem Topf auf
sehr kleiner Flamme eine Stunde ziehen lassen. Dann Butter
unterrühren.

Tomaten, grüne Zwiebeln, die Paprikaschote, Schnittlauch und
Petersilie sehr klein schneiden, mit den Gewürzen und der Tahinasosse
gut vermischen und unter die braunen Bohnen heben.

Man isst dieses Fuhl zu Fellachensalat.

(*) geröstet und gemahlen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Mannigfaltiger Mangold
Der Mangold kombiniert das aromatische Grün von Spinat mit dem knackigen Biss von Kohlrabi: dies macht das Gemüse vielse ...
Maracuja-Aprikosen-Kaltschale
1. Aprikosen abgiessen, den Saft auffangen. Maracujas halbieren und mit einem Teelöffel das Fruchtfleisch heraustrennen ...
Marengotopf
Zwiebeln, Fleisch, Räucherbauch in Würfel schneiden, würzen und mit Öl übergiessen, gut mischen und fest zusammengedrück ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe