Fusilli mit Entensugo

  1.25kg Entenkeulen
  400g Möhren
  150g Staudensellerie
  150g Zwiebeln
  2 Knoblauchzehen
  2tb Öl
  1 Dose/n Geschälte Tomaten (800 g EW)
  0.5l Geflügelfond
  200g Backpflaumen (ohne Stein)
  0.5 geh. TL Nelkenpulver bis doppelte Menge
  0.5bn Salbei
  3tb Vin Santo (ital. Süßwein) bis 1/3 mehr
   Salz
   Schwarzer Pfeffer
  30g Mandelstifte
  400g Fusilli



Zubereitung:
1. Die Entenkeulen entbeinen, Haut und grobe Sehnen entfernen. Das
Fleisch in grössere Würfel schneiden und durch die mittlere Scheibe
des Fleischwolfs drehen. Die Möhren schälen und in ca. 1 cm grosse
Würfel schneiden. Den Staudensellerie putzen und in ca. 1/2 cm dicke
Scheiben schneiden. Die Zwiebeln pellen und fein hakken. Den Knoblauch
pellen und durch die Presse drücken.

2. Das vorbereitete Gemüse und den durchgepressten Knoblauch mit dem
Öl in einem Bräter 5 Minuten unter Rühren hellbraun anbraten, dann
herausnehmen. Das Fleisch in den Bräter geben und 5-6 Minuten unter
häufigem Rühren bei starker Hitze kräftig anbraten. Die Tomaten (mit
Saft) in eine Schüssel füllen, die Stielansätze entfernen, Tomaten
etwas zerdrücken und mit dem Geflügelfond und dem Gemüse in den
Bräter geben. Das Ganze aufkochen lassen und mit halb geöffnetem
Deckel bei milder Hitze ungefähr 2 Stunden unter häufigem Rühren
schmoren.

3. Die Backpflaumen grob hacken und zusammen mit dem Nelkenpulver nach
1 Stunde Garzeit in den Sugo rühren. Salbeiblätter von den Stielen
zupfen und hacken, mit dem Wein kurz vor Ende der Garzeit in den Sugo
geben, zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Die Mandelstifte in einer Pfanne ohne Fett hellbraun rösten. Die
Fusilli nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, abgiessen und
abtropfen lassen. Mit dem heissen Entensugo übergiessen und mit den
Mandelstiften bestreuen.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Gegrilltes Schweinefilet mit Kartoffel-Majoran-Dip
Die Kartoffel weich kochen, anschliessen pellen. Schalotten in einer Pfanne mit etwas Öl andünsten. Den Majoran fein sch ...
Gegrilltes Straussensteak mit Paprika-Dip und Salsa-verde
Das Fleisch in 2-4 Stücke schneiden. Eine Knoblauchzehe pressen und mit Olivenöl, Senf, Worcestersauce, Thymianblättchen ...
Gekochte Fledermaus*
- Erfasst von elisabeth.gratner@aon.at Blanchierte Knochen mit Wasser zustellen, zum Kochen bringen. Rindfleisch zugebe ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe