Fusilli mit Kaninchenragout

 
Z U B E R E I T U N G:  1:20 Stunden
  1kg Kaninchenkeulen (ca. 500 g ausgelöstes Fleisch)
  100g Zwiebeln
  6 Knoblauchzehen
 
JE: 1 Rote Paprikaschote und
   Gelbe Paprikaschote (à 200 g)
  150g Kleine Strauchtomaten
  10 Stiele Thymian
  60g Butter
   Pfeffer & Salz
  1tb Fenchelsaat
  150ml Weißwein
  200ml Geflügelfond
  50g Geputzter gelber Löwenzahn
  300g Fusilli-Nudeln



Zubereitung:
1. Für das Ragout das Kaninchenfleisch von den Knochen lösen, dabei
Knorpel, Fett und Sehnen entfernen. Kaninchenfleisch in 2 cm grosse
Stücke schneiden. Zwiebeln in feine Streifen schneiden, Knoblauch
zerdrücken. Paprika vierteln, putzen und in 2 cm grosse Stücke
schneiden. Den Strunk keilförmig aus den Tomaten schneiden, die
Tomaten je nach Grösse halbieren oder vierteln. Blätter von 6
Thymianstielen abzupfen und fein hacken.

2. 30 g Butter in einem grossen Topf schmelzen und das Kaninchenfleisch
darin bei mittlerer Hitze 2 Minuten braten, dabei mit Salz und pfeffer
würzen. Fleisch herausnehmen und beiseite stellen. Im selben Topf
Zwiebeln, Knoblauch und Fenchelsaat 2 Minuten dünsten. Mit Wein
auffüllen und vollständig einkochen lassen. Fond und Fleisch zugeben
und zugedeckt bei milder Hitze 40 Minuten leise kochen. 10 Minuten vor
Ende der Garzeit Paprika und Thymianblätter zugeben und leicht mit
Pfeffer und Salz würzen .

3. Löwenzahn grob zerschneiden. Nudeln in reichlich kochendem
Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, dann in einem Sieb
abtropfen lassen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Restliche Butter,
Tomaten, Löwenzahn, Nudeln und Nudelwasser zum Fleisch in den Topf
geben und gut mischen. Nudeln auf vorgewärmte Teller geben und mit dem
restlichen Thymian garnieren. Sofort servieren.

Pro Portion 39 g E, 18 g F, 57 g KH = 559 kcal (2340 kJ)



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Wildrahm-Suppe
1. Das Wildfleisch waschen, trockentupfen und in feine Würfel schneiden. 2. Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen un ...
Wild-Ravioli vom Feinsten
Alle Zutaten für den Teig mischen, gut durchkneten und zwei Stunden ruhen lassen. Die Schalotten und die Kräuter in But ...
Wildreis nach Kreolenart
Den Wildreis waschen und abtropfen lassen. Das Wasser mit Salz aufkochen, Wildreis hineingeben und fünf Minuten sprudeln ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe