Gansbraten.

  1 Gans
   Salz
  sm Äpfel
  1 Beifußstengel



Zubereitung:
Die Gans wird geschlachtet, gerupft und möglichst sauber über
brennendem Papier abgesengt, in kaltes Wasser gelegt und dann
ausgenommen. Die Flügel werden glatt vom Rumpfe getrennt, Kopf, Hals
und Füsse abgehckt und mit Herz und Magen als junge Gans oder
Gänseklein vorgerichtet. Wenn die Gans sehr fett ist, wird das Fett
klein geschnitten und extra ausgebraten. Dann wird die Gans nochmals
mit kaltem Wsser gewaschen, mit einem reinen Tuche abgetrocknet und mit
Salz eingerieben. Inwendig kann man einige kleine Äpfel sowie ein
Stengel Beifuss (vorher gewaschen und abgebrüht) hineinstecken; es
gibt dem Gansbraten einen sehr guten Geschmack. Dann wird die Gans
dressiert und so in eine passende Bratpfanne gelegt, dass die Brust
nach unten zu liegen kommt, dann im eigenen Fett und unter fleissigem
Begiessen gebraten. Nun wird die Gans tranchiert, das Fleisch von der
Brust sorgfältig abgelöst, mit den beiden Keulen, aus welchen
ebenfalls die Knochen vorsichtig entfernt werden können, in Gläser
gelegt, mit der Bratensauce übergossen und 50 Minuten bei 100 Grad
sterilisiert.

Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung
sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel,
Wanderlehrerin, Aussig erfasst: Sabine Becker, 27. Mai 2000



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Hähnchenkeulen mit Wokgemüse
Hähnchenkeulen am Gelenk teilen und mit der Würzmischung bestreuen. In Olivenöl von allen Seiten anbraten und für 30 Min ...
Hähnchen-Kichererbsen-Ragout
Kichererbsen über Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am nächsten Tag abgiessen und in kochender Gemüsebrühe etwa 2 Stund ...
Hähnchenkirschen auf getoastetem Weissbrot
Tomaten, Zucchini und Paprika fein würfeln und in einer Pfanne mit Olivenöl anschwitzen. Knoblauchzehe andrücken und hin ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe