-Gänsekeulenconfit mit Rotkohl und Salzkartoffeln

  0.5l Pflanzenöl, ca. Sonnenblumenöl, o
   anderes neutrales Öl
  4 Gänsekeulen
   Salz
   Pfeffer



Zubereitung:
Die Gänsekeulen pfefern, mit Salz einreiben (12 g Sallz auf 1 kg
Gänsekeule) und zugedeckt im Kühlschrank mindestens 24 STunden,
besser 3 Tage, ziehen lassen. Anschliessend in einen grossen Topf mit
der Hautseite nach oben legen und mt einem Gemisch aus halb Wasser und
halb Öl gut bedecken. Gute zwei Stunden leicht köcheln lassen und die
Festigkeit kontrollieren (das Fleisch sollte sich vom Knochen gerade
eben lösen lassen). Anschliessen die Gänsekeulen in eine ofenfeste
Pfanne mit etwas Wasser geben und im Backofen bei 200 Grad kross
braten.

Thomas Hitzfeld-Evers:
Hierzu passt Rotkohl und Salzkartoffen, für die Sosse siehe unter
Gänse-Sosse



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Pfannengerührtes Gemüse
In einem Wok das Öl erhitzen und Knoblauch und Zwiebeln darin kurz anbraten. Das Gemüse dazugeben und in 4-5 Minuten unt ...
Pfannengerührtes Hähnchen-Satay
-- Erfasst 15.08.2004 von -- Matthias Hamdorf Zubereitung: 1. Einen grossen Wok stark erhitzen. 1 TL Öl hineingeben u ...
Pfannfisch
(Hamburg) Die Kartoffeln kochen, pellen und auskühlen lassen. Dann in grobe Würfel schneiden, das Fischfilet ebenfalls ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe