Garnelen mit grünem Tee

  2ts Grüne Teeblätter (etwa chinesischer Oolong ode Jasmintee)
  50g Mandeln
  400 Grobe
   Geschälte Garnelen
  1ts Speisestärke
  2tb Eiweiß
  2tb Sherry oder Reiswein
  2 Frühlingszwiebeln
  2tb Neutrales Öl
  1tb Sesamöl
   Salz und Pfeffer aus der Mühle
   Zucker
  1ts Ingwer, feingehackt
  1ts Knoblauch, feingehackt



Zubereitung:
Garnelen sind in Südchina durchaus nichts Besonderes. Man verwendet
sie roh, häufig bereits geschält, weil sie so besser die Gewürze
aufnehmen.

1. Den Tee mit einer kleinen Tasse Wasser überbrühen und ziehen
lassen. Mandeln mit kochendem Wasser überbrühen, etwas ziehen lassen,
kalt abschrecken und ihre braune Haut entfernen.

2. Wenn nötig, die Garnelen entdär-men. Dafür mit einem scharfen
Messer längs dem Rücken aufschlitzen und den schwärzlichen Darm
herausziehen.

3. Garnelen mit Salz einreihen, durchmassieren und gründlich unter
fliessendem Wasser abspülen. Das reinigt sie und entfernt schlechten
Geruch.

4. Garnelen mit Stärke und Eiweiss einreiben, mit Sherry/Wein
vermischt marinieren. Das Weisse der Frühlingszwiebeln längs in
Viertel, ihr Grün in 2 cm lange Stücke schneiden.

5. Beide Ölsorten im Wok erhitzen, die Mandeln darin rasch auf starkem
Feuer pfannenrühren, bis sie golden wirken. Herausheben, beiseite
stellen.

6. Garnelen im verbliebenen ssratfett auf mittlerem Feuer
pfannenrühen, bis sie glasig wirken, dabei mit Salz, Pfeffer und
Zucker würzen, die weissen Zwiebelviertel, Ingwer und Knoblauch
hinzufügen. Teeblätter absieben und zusammen mit dem Zwiebelgrün zu
den Garnelen geben. So viel Tee darübersprenkeln, dass alles gut
angefeuchtet wird, noch mal rasch miteinander durchwirbeln, heiss
servieren.



Durchschnittliche Gesamtbewertung: Bisher keine Bewertungen



Unser Rezepte Vorschlag für Sie:

Fisch Couscous
Fische von den Gräten lösen. Fischfilets in gleichgrosse 3-4 cm grosse Würfel schneiden. Das Gemüse schälen und in gleic ...
Fisch Curry
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin goldbraun braten, dann Knoblauch, Ingwer, Cayennepfeffer, Kurkuma, K ...
Fisch im Bananenblatt
1. Den Fisch im Kühlschrank auftauen lassen, die Bananenblätter ca. 4 Std vorm Gebrauch aus der Verpackung nehmen. 2. ...


Aktuelle Magazin Beiträge:

Die Grillsaison ist eröffnet

Richtig Grillen

Perfekter Kaffee


Übersicht Beiträge
Magazin Archiv
Neue Rezepte


Meist gelesene Magazin Beiträge:

Brandteig Plätzchen backen Bruscetta Mousse au Chocolat Tortellini Hefeteig Pralinen Creme Brulee Kekse Lasagne Spaghetti Carbonara Tiramisu Zuckerguss Dips Donuts Mayonaise Rouladen Waffelteig Tafelspitz Eierkuchen Königsberger Klopse Gefüllte Paprika Kartoffelsuppe